Weiterer Fall von Missbrauch durch Priester in Bocholt

Ein erimitierter, 82 Jahre alter Pfarrer hat heute in Rhede im Verlauf der Sonntagsmesse einen sexuellen Übergriff auf einen damals 18-Jährigen gestanden. Der Fall soll sich Ende der 80er Jahre in Bocholt ereignet haben, als der Priester in der Gemeinde St. Paul tätig war. Das Bistum hatte den Fall offenbar jahrelang verschwiegen. Das berichtet das WDR Fernsehen heute

Der 82-jährige Priester hat Bischof Felix Genn offenbar jetzt darum gebeten, ihn von allen Aufgaben zu entbinden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert