MIT VIDEO: Wer, wann, wo und wie auf wessen Kosten geimpft wird…



Von BERTHOLD BLESENKEMPER

Das „Impfzentrum für den Kreis Borken“ ist fertig. Heute wurde es der Presse vorgestellt. Wir haben nachgefragt. Hier die Antworten rund um die Corona-Schutzimpfung:

Wer wird geimpft?

Vorab: Die Impfung ist freiwillig. Niemand wird dazu gezwungen. Weil momentan allerdings noch nicht genug Impfstoff verfügbar ist, werden erst einmal nur bestimmte Gruppen von Menschen in drei Stufen und Prioritäten geimpft. Zunächst sind Menschen über 80 Jahre, Bewohner und Pfleger in Alten- und Pflegeheimen, ambulante Altenpfleger, Ärzte und Pfleger von Notaufnahmen und Covid-Stationen an der Reihe. In Stufe zwei werden Menschen über 70 Jahre, Demente, Organspendeempfänger, Ärzte und Pfleger mit mittlerem Risiko sowie Personen aus Obdachlosen- und Asylbewerber-Unterkünften geimpft.  Anschließend sind Menschen über 60 Jahre sowie Menschen mit Erkrankungen wie Diabetes, Krebs, Rheuma, Adipositas sowie Polizisten, Feuerwehrleute, weitere Ärzte, Apotheken-Personal, Erzieher, Lehrer, Soldaten, relevante Personen in den Regierungen und Mitarbeiter im Handel, in der Pharma-, Energie-, Ernährungs- und Transportwirtschaft an der Reihe.

Wie wird geimpft?

Momentan wird in zwei Schritten geimpft. Nach der Erstimpfung ist drei Wochen später eine Auffrischung notwendig.

Wo wird geimpft?

In den Alten- und Pflegeheimen impfen mobile Einheiten der Kassenärztlichen Vereinigung. Alle anderen Menschen müssen zum „Impfzentrum für den Kreis Borken“, Schlatt 23, 46342 Velen.

Wie bekomme ich einen Termin?

Indem Sie sich  unter der Telefonnummer 116117 bei einer Hotline melden und sich Termine für die Impfung und die Nachimpfung geben lassen. Onlineanmeldungen werden vorbereitet. Ohne vorherigen Anmeldung ist eine Impfung nicht möglich.

Wie komme ich zum Impfzentrum?

Von Bocholt aus auf dem Straßenweg über Rhede, Burlo  bis nach Oeding. An der Kreuzung dort rechts ab auf die Bundesstraße 525 bis zu Abfahrt zur Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland. Genaue Ausschilderungen sind in Vorbereitung.  Von Stadtlohn und Borken aus werden Shuttlebusse fahren.

Was muss ich mitbringen?

Personalausweis oder Reisepass. Vorerkrankte Personen aus der Stufe/Gruppe drei müssen ein Attest vom Hausarzt mitbringen. Das kostet 5 Euro, im Falle eines Postversands 5,90 Euro. Die Kosten werden übernommen,

Wer bezahlt die Impfung?

Den Impfstoff zahlt der Bund, alles andere zahlen die Länder. Einzig die Kosten für die Fahrten zum Impfzentrum und zurück müssen die Geimpften selbst bezahlen.

Was geschieht im Impfzentrum?

Zunächst wird aufgeklärt und beraten, bei unklaren Symptomen zudem untersucht. Dann wird geimpft. Jeder Geimpfte bleibt kurz zur Nachbeobachtung dort, damit Ärzte im Fall einer Unverträglichkeit sofort eingreifen können.

Welcher Impfstoff wird eingesetzt?

Bis auf weiteres wird ausschließlich der Impfstoff von Biontech/Pfizer. Später soll der Impfstoff von Moderna hinzukommen. Welcher Impfstoff geimpft wird, entscheiden die Ärzte. Der Patient hat keine Wahlmöglichkeit.

Was geschieht im Fall einer Panne?

Mögliche Nebenwirkungen werden genau erfasst. Betroffene können sich melden. Das wird auch über eine App möglich sein, die man sich demnächst auf sein Smartphone herunterladen kann. Die Haftung liegt beim Impfstoffhersteller. Deshalb wird jede Impfung genau dokumentiert.

Wann bin ich immun?

Rund eine Woche nach der zweiten Impfung setzt die Immunisierung ein

Was ist mit Menschen, die bereits mit Corona infiziert waren?

Sie werden nicht geimpft. Man geht davon aus, dass diese Gruppe von Menschen immun ist.

Lassen Sie sich impfen? Made in Bocholt hat via Facebook eine Umfrage gestartet. Stimmen Sie hier ab!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

  1. Shuttlebusse von BOH??????????

    Von Bocholt aus auf dem Straßenweg über Rhede, Burlo bis nach Oeding.
    … zu Fuß … ???
    … ÖPNV … ??? gibt’s wohl nicht oder 2-Tages-Reise BOH „Sprinterbus“->Borken->Stadtlohn->Impfzentrum … und zurück …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert