Wie sieht es mit den Mund-Nasen-Bedeckungen in Bocholt aus?

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Soziale Liste:
Wie sieht es mit den Mund-Nasen-Bedeckungen in Bocholt aus?

Ratsfrau Bärbel Sauer von der Sozialen Liste Bocholt hat heute Bürgermeister Peter Nebelo gebeten, gegenüber der Landesregierung aktiv zu werden für eine einheitliche Regelung für das verpflichtende Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen im Einzelhandel, in den Stadtbussen und auf dem Wochenmarkt.

Mit der Ratsanfrage will sie in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 29.April außerdem wissen, ob die Verwaltung beabsichtigt, die Besucher im Einzelhandel, in den Stadtbussen und auf dem Wochenmarkt zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen zu verpflichten, falls es keine einheitlichen Regelungen geben sollte. Und: Ob die Verwaltung Mund-Nasen-Bedeckungen vorrätig hat. Wenn ja, wie viele. Wenn nein, ob beabsichtigt ist, diese anzuschaffen

„Die unterschiedlichen Regelungen in den Kommunen führen in der Bevölkerung zur völligen Verwirrung und zum Unverständnis, sagt Bärbel Sauer und erklärt dazu: „Die Corona-Pandemie ist noch längst nicht überwunden. Überall lauern Gefahren, sich anzustecken, besonders nachdem das öffentliche Leben durch Bund und Land wieder „hochgefahren“ wird. Dennoch sind die Hygienemaßnahmen nicht ausreichend oder in den Kommunen sehr unterschiedlich, in Münster Beispielsweise besteht u.a. im Einzelhandel und in den Bussen des ÖPNV die Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen. Die Maßnahmen der Stadt Münster werden von uns ausdrücklich begrüßt.“{CAPTION}

Ähnliche Beiträge

  1. Der Bürger ist nicht verwirrt. Da ja nun endlich der so herbeigesendte Mundschutz kommt. Für mich total unverständlich. Grund genug Läden und ÖPNV zu meiden. Der Bürger ist ja nicht mündig genug, Abstand zu halten.

  2. Mal ehrlich. Es geht nicht um die Mündigkeit der Bürger sondern um unser aller Gesundheit. Diese Maske schützt uns alle ! Gerade die Menschen die nicht allem aus dem Weg gehen können wie die Verkäufer/innen. Das sollte es uns wert sein uns und unsere Mitmenschen zu schützen.

  3. Wenn ihr den Aussagen von unserem Ministerpräsidenten zugehört hättet dann wüsstet ihr dass der Mund Nasenschutz nix hilft, denn Abstand halten müsst ihr dennoch. Was auch jeder weiß dass er keinen ausreichenden Schutz hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp