September 22, 2021

Zeugen für Verkehrsgefährdung gesucht

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Am Dienstag, dem 20.07.2021, befuhr ein 40 Jahre alter Autofahrer gegen 07.45 Uhr die Sporker Ringstraße aus Richtung Hemden kommend in Richtung Spork. Nach Angaben des 40-Jährigen sei im Bereich einer Baustelle (50-km/h-Begrenzung) ein anderer Autofahrer sehr dicht aufgefahren. Dieser habe ihn dann überholt und beim Einscheren derart geschnitten, dass er abbremsen und ausweichen musste. Kurz darauf habe der andere Autofahrer voll abgebremst, so dass er ebenfalls anhalten musste. Der andere Autofahrer sei dann ausgestiegen und habe versucht, seine Autotür zu öffnen. Diese hatte der Anzeigenerstatter aber verschlossen, woraufhin der Mann mehrfach gegen die Tür und die Scheibe geschlagen habe. Anschließend sei dieser wieder zu seinem schwarzen Opel mit NL-Kennzeichen gegangen und habe seine Fahrt fortgesetzt. Nach Angaben des 40-Jährigen hätten sich hinter ihm andere Autos und somit auch mögliche Zeugen befunden. Diese werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat in Bocholt (02871) 2990 zu wenden.

- Werbung -

MUT ZU NEUEM


Der Bocholter Haustechnik-Spezialist Terweide will sich verstärken und sucht noch Meister, Mechaniker und Azubis (m/w/d). Mehr Infos hier

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp