Zeugen für Verkehrsunfall auf der B 67 gesucht

Zeugen für Verkehrsunfall auf der B 67 gesucht
btw Polizei

Bocholt (ots) – Bereits am Samstag, dem 21.04.2018 ereignete sich gegen 13.30 Uhr auf der B 67 ein Verkehrsunfall, zu dem nun Zeugen gesucht werden.

Ein 67-jähriger Pkw-Fahrer aus Borken hatte die B 67 mit seinem Renault Twingo in Richtung Rhede befahren. Etwa in Höhe der Überführung “Schulstraße” war er nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Schutzplanke geprallt. An seinem Pkw entstand ein Sachschaden in einer Höhe von ca. 6.000 Euro.

Der 67-Jährige gibt an, er sei mit gemäßigter Geschwindigkeit gefahren und letztlich aufgrund des Verhaltens eines anderen Autofahrers von der Straße abgekommen. Dieser hätte sich mit sehr hoher Geschwindigkeit von hinten genähert und sei dicht aufgefahren. Dann habe ihn der Mann mit sehr geringem Seitenabstand überholt und sehr laut gehupt, sodass er aus Schreck nach rechts gefahren sei.

Nach dem Unfall hätte der andere Autofahrer kurz angehalten und sei dann weitergefahren.

In seiner Vernehmung beschreibt der 67-Jährige den Pkw als sportlichen weißen bis elfenbeinfarbenen Mercedes Kombi (vermutlich CLS Shooting Brake). Der Fahrer beschreibt er wie folgt: Ca. 30 Jahrealt, schwarze wellige gegelte Haare, sportlich, südländisch wirkend, bekleidet mit einem weißen Hemd.

Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Bocholt (02871-2990).