November 29, 2022

Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall

Nur kurz aufs Navi geschaut und schon krachte es: Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von circa 25.000 Euro – so lautet die Bilanz eines Auffahrunfalls, zu dem es am Mittwoch in Bocholt-Biemenhorst gekommen ist. Eine 23-Jährige war gegen 17.55 Uhr mit ihrem Wagen auf der Dingdener Straße in Richtung Dingden unterwegs. Als die Bocholterin nach links in eine Einfahrt abbiegen wollte, hielt sie an um den Gegenverkehr abzuwarten. Ein gleichaltriger Autofahrer hinter ihr bemerkte das zu spät – nach eigenen Angaben hatte der Hamminkelner gerade auf sein Navigationsgerät geblickt. Rettungskräfte brachten die beiden Leichtverletzten in ein Krankenhaus.

Quelle: Polizei

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News