Zwei Menschen nach Glatteisunfall schwer verletzt

Isselburg (ots) – In der heutigen Nacht kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 67. Ein 24-jähriger Mann aus Zevenaar/Niederlandze fuhr gegen 02:20 Uhr mit seinem Auto auf der B67 von Bocholt kommend in Richtung Rees. Kurz hinter der Werther Straße in Isselburg kam er auf eisglatter Fahrbahn mit seinem PKW nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte gegen zwei Straßenbäume. Der 24-Jährige und seine Beifahrerin (18, Zevenaar/Niederlande) wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden. Sie wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 10.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B67 im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch Polizeibeamte umgeleitet.

+++ Update +++ Wie die Polizei am Mittag mitteilt, ist der  24-jährige Niederländer seinen Verletzungen erlegen +++

{CAPTION}

 

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Zwei Menschen nach Glatteisunfall schwer verletzt"

avatar
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Maria Drießen
Gast

Gute Besserung .

Sven Werner
Gast

Dennis Gebbing

Made in Bocholt
Gast

+++ Update +++ Wie die Polizei am Mittag mitteilt, ist der 24-jährige Niederländer seinen Verletzungen inzwischen erlegen +++

Maria Drießen
Gast
Rainer Hackbusch
Gast

Das ist schlimm