August 14, 2022

Zweite internationale Dinxperwicker Krippen-Ausstellung geplant

Im Zeitraum von Freitag, 7. bis 21. Dezember (2.- 4. Advent) planen Rosi Tuente in Kooperation mit Fa. Raumaustattung Scheer in Suderwick, sowie Jaqueline‘s Fietstassen en Lederwaren und Wilma‘s Dierenshop aus Dinxperlo im Rahmen der KRAKE-Arbeitsgruppe (Krachtige Kernen/Starke Dorfkerne) die zweite Auflage der internationalen Dinxperwicker Krippenaustellung. Nach der überaus positiven Resonanz im vergangenen Jahr aufgrund der Vielzahl und Vielfalt der Exponate soll das Konzept der Aktion im Wesentlichen beibehalten werden. Es wird auch wieder ein Gewinn-Suchspiel in die Ausstellung integriert, wozu es im Januar wieder zu einer öffentlichen Verlosung kommt.
Es sind schon einige Aussteller und Krippenanbieter gelistet, doch dürfen sich gerne weitere interessierte Anbieter melden. Gesucht werden:
1. Private Krippenbesitzer bzw. Krippenbauer und Bastler, vielleicht auch Schulkinder-/klassen, die ihre Krippe mindestens im Zeitraum von Freitag, 7. bis 21. Dezember für die Ausstellung in einem „Dinxperwicker“ Schaufenster zur Verfügung stellen. Die Krippen dürfen auch länger ausgestellt bleiben, jedoch soll für private Anbieter die Möglichkeit offen bleiben, ihre Krippe zu Weihnachten selbst zu Hause aufzubauen. Bitte dazu Informationen für die Besucher zum Alter, Material, Besitzer, Ursprung, Geschichte oder sonstige Besonderheiten der Krippe auf einer kleinen Papptafel o.ä. gut lesbar beschreiben.
2. Geschäftsleute und öffentliche Institutionen (Kirchen, Seniorenzentren, Schulen, Kulturhäuser, etc.) die in dem o.g. Zeitraum einen Teil ihres Schaufensters für die Ausstellung zur Verfügung stellen. Die ausgestellten Krippen sollten bis 22 Uhr abends beleuchtet zu sehen sein. Es dürfen sich natürlich auch Privatleute melden, die direkt an öffentlichen Wegen ein Fenster in ihrer Wohnung bereitstellen.
Die Idee ist, wieder möglichst viele unterschiedliche Krippen auszustellen von klassischen-antiken Ausführungen bis zu abstrakten–modernen, kuriosen oder selbstgebastelten Formen aus Karton, von groß bis winzig klein. Das können zum Beispiel auch Krippendarstellungen sein, die aus Lego oder Playmobil entstehen. Die ausgestellten Krippen werden vorab in Presse, Plakat und Infoblättern zu einer Krippen-Erlebnis-Tour veröffentlicht.
Informationen für Anbieter von Ausstellungsflächen (mit Größenangabe) und/oder Krippendarstellungen (Bauart und Raumbedarf) können sich bis spätestens 15. November melden bei Raumausstattung Scheer Tel. +49 (0)2874 – 2040 oder 4368, oder in Dinxperlo bei Jaquelines Fietstassen en Lederwaren: +31 (0) 315 652099, Mail: j-bannink@planet.nl <mailto:j-bannink@planet.nl>, und Wilma‘s Dierenshop: +31 (0) 315 653112, Mail: info@wilmasdierenshop.nl <mailto:info@wilmasdierenshop.nl>. Daneben bietet Fa. Scheer in seinen Geschäftsräumen wieder eine Sammelstelle für Krippenanbieter, die ab dem 15. November verschiedenen Ausstellern zugeteilt werden können.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zweite internationale Dinxperwicker Krippen-Ausstellung geplant

blank

Im Zeitraum von Freitag, 7. bis 21. Dezember (2.- 4. Advent) planen Rosi Tuente in Kooperation mit Fa. Raumaustattung Scheer in Suderwick, sowie Jaqueline‘s Fietstassen en Lederwaren und Wilma‘s Dierenshop aus Dinxperlo im Rahmen der KRAKE-Arbeitsgruppe (Krachtige Kernen/Starke Dorfkerne) die zweite Auflage der internationalen Dinxperwicker Krippenaustellung. Nach der überaus positiven Resonanz im vergangenen Jahr aufgrund der Vielzahl und Vielfalt der Exponate soll das Konzept der Aktion im Wesentlichen beibehalten werden. Es wird auch wieder ein Gewinn-Suchspiel in die Ausstellung integriert, wozu es im Januar wieder zu einer öffentlichen Verlosung kommt.
Es sind schon einige Aussteller und Krippenanbieter gelistet, doch dürfen sich gerne weitere interessierte Anbieter melden. Gesucht werden:
1. Private Krippenbesitzer bzw. Krippenbauer und Bastler, vielleicht auch Schulkinder-/klassen, die ihre Krippe mindestens im Zeitraum von Freitag, 7. bis 21. Dezember für die Ausstellung in einem „Dinxperwicker“ Schaufenster zur Verfügung stellen. Die Krippen dürfen auch länger ausgestellt bleiben, jedoch soll für private Anbieter die Möglichkeit offen bleiben, ihre Krippe zu Weihnachten selbst zu Hause aufzubauen. Bitte dazu Informationen für die Besucher zum Alter, Material, Besitzer, Ursprung, Geschichte oder sonstige Besonderheiten der Krippe auf einer kleinen Papptafel o.ä. gut lesbar beschreiben.
2. Geschäftsleute und öffentliche Institutionen (Kirchen, Seniorenzentren, Schulen, Kulturhäuser, etc.) die in dem o.g. Zeitraum einen Teil ihres Schaufensters für die Ausstellung zur Verfügung stellen. Die ausgestellten Krippen sollten bis 22 Uhr abends beleuchtet zu sehen sein. Es dürfen sich natürlich auch Privatleute melden, die direkt an öffentlichen Wegen ein Fenster in ihrer Wohnung bereitstellen.
Die Idee ist, wieder möglichst viele unterschiedliche Krippen auszustellen von klassischen-antiken Ausführungen bis zu abstrakten–modernen, kuriosen oder selbstgebastelten Formen aus Karton, von groß bis winzig klein. Das können zum Beispiel auch Krippendarstellungen sein, die aus Lego oder Playmobil entstehen. Die ausgestellten Krippen werden vorab in Presse, Plakat und Infoblättern zu einer Krippen-Erlebnis-Tour veröffentlicht.
Informationen für Anbieter von Ausstellungsflächen (mit Größenangabe) und/oder Krippendarstellungen (Bauart und Raumbedarf) können sich bis spätestens 15. November melden bei Raumausstattung Scheer Tel. +49 (0)2874 – 2040 oder 4368, oder in Dinxperlo bei Jaquelines Fietstassen en Lederwaren: +31 (0) 315 652099, Mail: j-bannink@planet.nl <mailto:j-bannink@planet.nl>, und Wilma‘s Dierenshop: +31 (0) 315 653112, Mail: info@wilmasdierenshop.nl <mailto:info@wilmasdierenshop.nl>. Daneben bietet Fa. Scheer in seinen Geschäftsräumen wieder eine Sammelstelle für Krippenanbieter, die ab dem 15. November verschiedenen Ausstellern zugeteilt werden können.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News