Simon Koller neuer Mitarbeiter bei der Wirtschaftsförderung Bocholt

BOCHOLT. Als neuer Referent Wirtschaftsförderung wird Simon Koller künftiger Ansprechpartner für Gründer und Unternehmen vor Ort sein. Dabei wird er klassische Themenfelder wie Fördermittel, Bestandskundenpflege und die Immobilienbörse betreuen. Sein Aufgabenbereich umfasst auch kommunale Projekte, Veranstaltungen und internationale Kooperationen. Auch in der Öffentlichkeitsarbeit sowie im Bereich Social Media wird Simon Koller tätig sein.Der 31-jährige Betriebswissenschaftler hat 2011 seinen Abschluss an der Westfälischen Hochschule in Bocholt gemacht. Anschließend war er fünf Jahre bei einem international agierenden Unternehmen am Niederrhein beschäftigt. Hier konnte er vielseitige Erfahrungen im Produkt – und Projektmanagement sowie in der Kundenbetreuung aufbauen. „Einerseits toll, dass wir jemanden von unserer Hochschule gewinnen konnten,“ freut sich Wirtschaftsförderer Ludger Dieckhues, „andererseits bringt Simon Koller Erfahrung aus der Wirtschaft mit, was in Bezug auf die vielen mittelständischen Unternehmen ja Sinn macht.“In den nächsten Wochen wird der neue Mitarbeiter etliche Fortbildungen im Bereich der klassischen Wirtschaftsförderung besuchen und aktiv in die Praxis hineinwachsen. „Ich freue mich, für den Standort Bocholt tätig zu sein – die mittelständische Struktur macht das Ganze sehr interessant,“ so Simon Koller bei seinem Dienstantritt in der Bocholter Wirtschaftsförderungsgesellschaft.Simon Koller kommt für Alexander Aberle, der zum 1. Dezember 2016 zur Stadt Dülmen in die dortige Wirtschaftsförderung wechselte. Nun soll bei der Bocholter Wirtschaftsförderung noch baldmöglichst die vierte Stelle wieder besetzt werden. […]