Vermisst: Fast 300.000 Kilo Plastiksäcke geistern durch Bocholt

Eine Glosse von BERTHOLD BLESENKEMPERSage und schreibe 17 Millionen gelbe Müllsäcke zu je 17 Gramm Gewicht geistern derzeit spurlos durch Bocholt. Sie wurden zwar vom Entsorgungsbetrieb ESB an die Bürger ausgegeben, kamen bislang aber – anders als 25 Millionen weitere, ordentlich befüllte und entsorgte Säcke – nicht wieder zu ihm zurück. Damit ist der Verbleib von sage und 289 Tonnen Plastik(!) den Behörden gänzlich unbekannt. Das wurde heute am Rande einer Pressekonferenz bekannt.ESB-Chef Gisbert Jacobs hat einen Verdacht. Ein Teil der als vermisst registrierten gelben Säcke, so ergaben intensive Recherchen, wurden missbraucht – als Fahrradsattel, als Regenmantel, als Aufbewahrungssack für Sitzkissen oder für Grünabfälle. Ein anderer Teil werde von den Bocholtern sicherlich noch gehortet, für schlechte Zeiten, so die Vermutung des ESB.„Ich muss gestehen, ich bin mitschuldig. Ich nehme immer zwei Säcke für meinen Abfall, weil es sonst immer so stinkt“, gestand noch während der Pressekonferenz eine Journalistin kleinlaut ein. Kopfschütteln und ungläubiges Entsetzen bei ihren Kolleginnen und Kollegen.Der Entsorgungsbetrieb ESB hat derweil entschieden gehandelt. Er zieht die gelben Säcke aus dem Verkehr und führt stattdessen die gelbe Tonne ein. 20.000 davon werden ab September an die Bocholter Haushalte verteilt. Das entspricht – Tonne an Tonne eng aneinandergereiht – eine Länge von Bocholt bis Borken. Auf diese Weise soll der „Gelbsack-Mafia“ die Grundlage ihres sackverachtenden Geschäftsmodells entzogen werden.Indes bleibt das Schicksal der vermissten 17 Millionen ungewiss. Ein klarer Fall für die SAT1-Expertin Julia Leischik. Gelbe Säcke – bittet meldet Euch!PS: Wer mehr über die Umstellung auf gelbe Tonne erfahren will, erfährt alles hier. <www.bocholt.de/rathaus/esb/gelbe-tonne/>Foto: Gisbert Jacobs (r.) Und Jutta Overkamp vom ESB sind den gelben Säcken auf der Spur  https://www.youtube.com/watch?v=tmnVvmTNffs […]

Gewerkschaft warnt Gastwirte im Kreis Borken vor Trinkgeld-Trickserei

Das Trinkgeld gehört Kellnern und Köchen – nicht aber dem Chef: Was mit den „Extra-Euro“ passiert, mit denen sich Gäste für leckeres Essen oder guten Service bedanken, darüber entscheiden die Beschäftigten selbst. Trotzdem geht ein Teil der 6.980 Menschen, die im Kreis Borken im Gastgewerbe arbeiten, hierbei leer aus. Das kritisiert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). […]

Traktor überrollt Straßenschilder und Ampelmasten – Zeugen verhindern Schlimmeres

Bocholt (ots) – Einen Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro hat ein Traktorfahrer am Dienstag in Bocholt erzeugt. Dem beherzten Eingreifen mehrere Passanten ist es zu verdanken, dass die Unfallfahrt des Rheders ein schnelles Ende fand. Der 50-Jährige war gegen 16.45 Uhr auf der Birkenallee unterwegs. Dort überfuhr er auf einer Verkehrsinsel zwei Straßenschilder. […]

Bröcker geht: Veränderungen in der Geschäftsführung des Klinikums Westmünsterland

In der Geschäftsführung der Klinikum Westmünsterland GmbH wird es zum 1. Oktober eine Veränderung geben. Christoph Bröcker hat sich aus persönlichen Gründen entschieden, seine mehr als 20-jährige Tätigkeit im Unternehmen zu beenden und wird als weiterer Geschäftsführer zur St. Antonius-Hospital Gronau GmbH wechseln. „Die Entwicklung kam für uns überraschend“, erklärt Klaus Ehling, Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikums […]

Zahl der Arbeitslosen im Kreis Borken geringfügig gestiegen

Kreis Borken. Die Quote der SGB-II-Arbeitslosen im Kreis Borken ist im Juli stabil geblieben. Das teilt Landrat Dr. Kai Zwicker mit. Das “Jobcenter im Kreis Borken” weist für den Monat Juli 2019 insgesamt 4.329 erwerbsfähige Leistungsberechtigte aus, die als arbeitslos registriert sind. Im Vergleich zum Vormonat Juni ist die Zahl der SGB-II-Arbeitslosen damit um 59 […]

Bedürftige Schülerinnen und Schüler erhalten mehr Geld

Kreis Borken. Leistungsberechtigte Schülerinnen und Schüler nach dem SGB II und SGB XII erhalten künftig mehr finanzielle Unterstützung: Ab dem 1. August 2019 gelten höhere Leistungen zur Bildung und Teilhabe. Die Zuschüsse für Schulbedarf werden von 100 Euro auf 150 Euro im Jahr erhöht. Darüber informiert der Fachbereich Soziales des Kreises Borken. Anspruch auf Leistungen […]

Ferienkirche in der Apostelkirche

Am kommenden Sonntag, 4.8.19, findet im Rahmen der „Ferienkirche“ der Evangelischen Kirchengemeinde Bocholt, der Gottesdienst in der Apostelkirche, Biemenhorster Weg 15 in Bocholt statt. Dazu laden wir Euch herzlich ein. Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr und wird von Prädikantin Margrit Schmeing und ehrenamtlichen Mitarbeitern gestaltet, Nach dem Gottesdienst lädt das Kirchcafe zum gemütlichen Beisammensein […]