Oktober 15, 2021

Fahren ohne Fahrerlaubnis

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Bocholt (ots) – Am Donnerstagabend kontrollierten Beamte einer Streife auf der Industriestraße gegen 19.00 Uhr einen 31-jährigen Autofahrer aus Bocholt. Dabei stellten sie fest, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Sie untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein. Am Samstagmorgen fiel Beamten einer Streife gegen 11.30 Uhr ein 33-jähriger Autofahrer aus Polen auf, der den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Die anschließende Kontrolle auf der Straße “Im Königsesch” gestaltete sich zunächst schwierig, da er weder Deutsch noch Englisch und die Beamten kein Polnisch verstanden. Die Beamten zückten kurzerhand ihr Smartphone und nutzten eine Übersetzungs-App. Nachdem der 33-Jährige einräumte, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein, untersagten die Beamten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp