Feuer im Schützenhaus wahrscheinlich auf fahrlässige Brandstiftung zurückzuführen

Feuer im Schützenhaus wahrscheinlich auf fahrlässige Brandstiftung zurückzuführen
all

Nach dem derzeitigen Ermittlungstand beim Schützenhaus-Brand ist nicht von einer technischen Ursache, sondern von vermutlich fahrlässiger Brandstiftung auszugehen. Im Dachstuhl des Gebäudes hatte sich offenbar eine noch unbekannte Person “häuslich eingerichtet”. Dort befanden sich z.B. Kleidungsstücke und persönliche Gegenstände. Eine seitliche Eingangstür des Gebäudes wies mehrere (auch ältere) Aufbruchspuren auf. Die Person wird gebeten, sich bei den Ermittlern der Kriminalinspektion I (02861-9000) zu melden. Dies gilt auch für Zeugen, die Hinweise auf diese Person oder weitere Umstände geben können.

About Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.