Suche

Mann mit Smartphone in der Hand und ohne gültige Fahrerlaubnis angehalten

Mann mit Smartphone in der Hand und ohne gültige Fahrerlaubnis angehalten
all News slider

Bocholt (ots) – Am Montag (29.01.2018) kontrollierte die Polizei

gegen 13:25 Uhr einen 24-jährigen Autofahrer aus Bocholt auf der

Straße An der Königsmühle, weil dieser während der Fahrt sein

Smartphone bediente. Um diesen Verstoß, bei dem abgelenkte

Fahrzeugführer immer wieder schwere und schwerste Verkehrsunfälle

verursachen, zu ahnden, wurde der Mann angehalten.

Einen Führerschein konnte der Bocholter nicht vorweisen. Seine

Fahrerlaubnis war ihm nämlich bereits im Mai 2017 entzogen worden.

Gegen den Bocholter aber auch gegen dessen 47-jährige Mutter als

Fahrzeughalterin wurde Strafanzeige erstattet.

Sowohl für das Fahren ohne Fahrerlaubnis als auch für das Anordnen

oder Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis durch den Fahrzeughalter

sieht das Straßenverkehrsgesetz eine Geldstrafe oder eine

Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr vor.

Ihre Schnellanfrage