Oktober 21, 2021

Prinzenpaare aus Bocholt und Isselburg beim Närrischen Landtag 2018

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

111 Prinzenpaare, Dreigestirne, Prinzessinnen und Prinzen aus ganz Nordrhein-Westfalen haben den Landtag in Düsseldorf am heutigen Tag zum „Närrischen Landtag“ gemacht.
Mit dabei waren auf Einladung von Hendrik Wüst MdL Prinz Thomas der ll. mit Prinzessin Anne die ll. in Begleitung von Hofmarschall Philipp Wormskamp, Gardisten Nicole Ribbes und Reinhold Kampshoff aus Bocholt sowie Prinz Sascha mit Prinzessin Stefanie und mit Adjutant Frank Kuno und den 11er Rats Präsidenten Christoph Kock und Nicolas Feldhaus aus Isselburg. Aus Rhede sind Prinz Maik der l. und Prinzessin Jenny die l. nach Düsseldorf gereist.

- Werbung -

Caritas sucht Pflegekräfte (m/w/d)


WIR PFLEGEN MENSCHLICHKEIT - und das nicht nur im Umgang mit unseren Patientinnen und Patienten, sondern genauso im Umgang miteinander. Das ist Deine Chance auf einen Platz im Team Caritas als Pflegefachkraft (m/w/d). Wir suchen Dich für die Seniorentagespflege in Bocholt, für die Palliativ-Care in Rhede sowie die ambulante Pflege in Bocholt und Rhede mit unterschiedlichem Stundenumfang. Mehr Infos hier

Der heimische Landtagsabgeordnete empfing die närrischen Delegationen in der Bürgerhalle und führte die Karnevalisten durch den Landtag. Hendrik Wüst berichtete kurz von der politischen Arbeit in Düsseldorf, die sich als Verkehrsminister noch mal sehr verändert und intensiviert habe. Doch heute wird im Düsseldorfer Landtag gefeiert und satirische Bilanz über die Politik gezogen. Auch in den Büttenreden während des anschließenden Programms mit Showtänzen und Gesangbeiträgen werden die Politiker auf’s Korn genommen und die politische Ordnung durch Parodien und Jux in Frage gestellt. Dies sorgte für eine ausgelassene Stimmung bis in den Abend hinein.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp