August 14, 2022

Veranstaltungsreihe „Frau und Beruf 2022“ geht im Mai weiter

Thema des Online-Vortrags: Dein innerer Kompass – Finde heraus, was Du wirklich willst!

Die Seminarreihe „Frau und Beruf 2022“ wird im Mai digital mit dem Thema „Dein innerer Kompass – Finde heraus, was Du wirklich willst!“ fortgesetzt. Den Online-Vortrag am Mittwoch, 11. Mai 2022, um 19 Uhr hält Lea Ehling, psychologische Beraterin und Personal Coach. Die Referentin spricht über die Schwierigkeiten herauszufinden, was am besten beruflich und privat zu einem selbst passt. Daher lautet die Grundfrage „Wenn du alles tun kannst – was willst du tun?“. In diesem Vortrag lernen die Teilnehmerinnen ihren inneren Kompass kennen, der ihnen dabei hilft, Stärken zu erkennen und den Weg zu finden, diese zielgerichtet einzusetzen. Genauer geht es darum, sich nach seinen Stärken und Fähigkeiten auszurichten und zu seinen Werten zu stehen. Ebenso wird thematisiert wie richtungsweisende Ziele gesetzt werden und wie andere Personen von einem selbst überzeugt werden können.

Der Vortrag ist für die Teilnehmerinnen kostenlos. Eine Anmeldung unter Angabe der E-Mail-Adresse ist notwendig. Diese nehmen die Gleichstellungsbeauftragten der Kommunen im Kreis Borken entgegen. Sie werden dann die Zugangsdaten für den Online-Vortrag an die Teilnehmerinnen weiterleiten. Für Rückfragen stehen ebenfalls die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Borken zur Verfügung. Die jeweiligen Kontaktdaten sind in der Broschüre „Frau und Beruf 2022“ (Seite 34 und 35) aufgelistet. Diese ist auf der Internetseite des Kreises Borken unter www.kreis-borken.de/frau_und_beruf und auf den entsprechenden Internetseiten der Städte und Gemeinden im Kreisgebiet zu finden.

Lea Ehling, psychologische Beraterin und Personal Coach, gibt den Teilnehmerinnen Tipps, wie sie herausfinden können, was beruflich und privat zu ihnen passt.

©  

Quelle: Kreis Borken

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News