Alkoholisiert in Straßengraben geraten

Bocholt (ots) – (mh) Am Freitagabend geriet gegen 21:15 Uhr ein

61-jähriger Autofahrer aus Bocholt bei einem Wendemanöver auf der

Wollstegge in den Straßengraben. Ein Alkoholtest bestätigte den

Verdacht der Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme, dass der

Autofahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Eine Ärztin entnahm

dem 61-Jährigen in der Polizeiwache eine Blutprobe. Die Beamten

leiteten ein Strafverfahren ein und untersagten die Weiterfahrt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.