Guter Start ins Kalenderjahr 2018 für Tanzsportgarden des TSV Bocholt

Am vergangenen Wochenende starteten die Tänzerinnen der Tanzsportgarde des TSV Bocholt erfolgreich in das Kalenderjahr 2018 – beim 58. Grenzlandturnier in Düren.

Magdalena Bandrowska startete am Samstag in der Disziplin „Jugend Tanzmariechen“ (Altersklasse 6-10 Jahre) und sicherte sich dort in einem starken Starterfeld Platz 3 mit 420 Punkten.

Knapp das Treppchen verfehlt haben die Tänzerinnen in der Disziplin „Junioren Weibliche Garde“ (Altersklasse 11-14 Jahre). 413 Punkte standen am Ende zu Buche und damit Platz 4.

In der Disziplin „Junioren Schautanz“ sollte es deutlich besser laufen: „Auf dem Weg zum Schatz“ lautet das Thema des Schautanzes. Und der Schatz wurde gefunden. Er lag ganz oben auf dem Treppchen. Platz 1 sicherten sich die Tänzerinnen mit 425 Punkten.

Am Sonntag fehlten der Garde in der Disziplin „Ü15 Weibliche Garde“ 2 Punkte auf ein Treppchenplatz. Aber starke 424 Punkte bedeuteten Platz 4.

Den Sprung auf das Treppchen schafften die Tänzerinnen in der Disziplin „Ü15 Schautanz“. Mit dem Tanz „Ja oder Nein? Das Gewissen entscheidet“ gab es 423 Punkte und Platz 3.

Jutta Gerritsen: „Das Kalenderjahr 2018 hat sehr gut angefangen. Wir haben aber auch gesehen, wo noch ein wenig Arbeit auf uns wartet. Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass diese Session eine besondere Session werden wird. Wir werden sehen, was da auf uns zukommt.“

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.