Polizei warnt vor Langfingern auf Weihnachtsmärkten

Kreis Borken (ots) – Taschendiebe suchen günstige Gelegenheiten …

Unaufmerksamkeit, Unvorsichtigkeit und Gedränge bieten den Dieben

immer wieder Gelegenheiten, ihr Unwesen zu treiben.

Gerade zur Adventszeit sind die Innenstädte gut besucht, nicht

zuletzt aufgrund der Weihnachtsmärkte.

Die Polizei war am Donnerstag mit Zvilstreifen auf den Marbecker

Weihnachtsmarkt unterwegs und hielt die Augen nach verdächtigen

Personen offen und führte auch mehrere Überprüfungen durch. Nach dem

bisherigen Stand, wurde auf dem Weihnachtsmarkt niemand Opfer von

Taschendieben.

Damit dies auch so bleibt, rät die Polizei weiterhin zu Vorsicht.

„Augen auf und Taschen zu“ ist der beste Schutz vor Taschendieben.

.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.