Schwelbrand, Heckenbrand, Fehlalarm – Einsatzreiche Nacht für die Feuerwehr

Bocholt (PID). Die Feuerwehr Bocholt musste in den gestrigen Abendstunden und heute Nacht insgesamt dreimal ausrücken. Im Einsatz waren neben den Einsatzkräften der hauptamtlichen Wache auch die Löschzüge aus der Freiwilligen Feuerwehr aus Bocholt und Suderwick.
Gestern abend wurden der Feuerwehr Bocholt um 20.30 Uhr parallel zwei Einsätze gemeldet.
In der ehemaligen Textilmeisterschule auf der Schwanenstraße wurde verdächtiger Rauch gemeldet. Die Feuerwehr rückte zu der Einsatzstelle mit 10 Feuerwehrleuten und 3 Fahrzeugen aus. Bei der Ankunft wurde eine leichte Rauchentwicklung im Dachbereich festgestellt. Das Gebäude wurde von der Feuerwehr kontrolliert, hierbei wurde ein Schwelbrand an einem Luftkompressor festgestellt. Das Gerät wurde stromlos geschaltet und das Gebäude entraucht. Es entstand kein Gebäudeschaden. Der Einsatz war um 21.45 Uhr beendet.
Parallel löste die automatische Brandmeldeanlage des historischen Rathauses aus. Die nachalarmierten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr des Löschzuges Bocholt rückten mit 12 Feuerwehrleuten und 3 Fahrzeugen aus.
Nach der Erkundung und Kontrolle vor Ort wurde festgestellt, dass ein Rauchmelder durch einen technischen Defekt im Melder einen Fehlalarm ausgelöst hatte. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich, der Einsatz war um 21.40 Uhr beendet.

Um 00:03 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem gemeldeten Heckenbrand im Karrenweg in Suderwick aus. Bei Ihrer Ankunft brannten dort ca. 15 Strohballen, diverse Holzbalken sowie die angrenzende Hecke. Zur Unterstützung wurde der Löschzug Suderwick über Sirene alarmiert. Die Feuerwehr war mit 30 Feuerwehrleuten und 8 Fahrzeugen im Einsatz. Das Feuer wurde mit mehreren Strahlrohren abgelöscht. Abschließend wurde das Stroh für Nachlöscharbeiten mit einem Traktor auseinandergefahren. Der Einsatz war um 02.30 Uhr beendet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.