Oktober 2, 2022

1. FC Bocholt verpflichtet Mërgim Fejzullahu – Dario Gerling geht

Der Fußball-Regionallist 1. FC Bocholt hat Mërgim Fejzullahu (28) verpflichtet. Im Gegenzug gab der Cheftrainer und Sportliche Leiter Marcus John bekannt, dass Angreifer Dario Gerling (21) den Verein in Richtung SV Schermbeck verlassen wird.

Flügelspieler Fejzullahu unterschrieb am Mittwochabend einen Vertrag bis zum 30.06.2023 am Hünting. Der 28-Jährige kommt mit der Erfahrung von 147 Regionalligaspielen und zwölf Einsätzen in der dritten Liga. In der vergangenen Saison spielte Fejzullahu für den Regionalligisten Alemannia Aachen, wo sein Kontrakt diesen Sommer ausgelaufen ist.

Marcus John freut sich über die Qualitäten, die der gebürtige Schweizer mit albanischen Wurzeln mitbringt: „Mergim ist ein richtiger Eins-gegen-Eins Akteur, der die direkten Duelle auf dem Flügel sucht und sehr unangenehm zu bespielen ist. Er ist regionalligaerfahren und wird uns mit seiner Spielweise hoffentlich viel Freude bereiten. Wir freuen uns, dass wir diesen dribbelstarken und offensiv-variablen Spieler bis zum nächsten Sommer verpflichten konnten.“

Fejzullahu streifte in seiner Karriere unter anderem das Trikot vom 1. FC Saarbrücken, Alemannia Aachen und Eintracht Braunschweig über – für die Eintracht kam er in der dritten Liga zum Einsatz.

Dass er ab sofort für die „Schwatten“ aufläuft, hat Christopher Schorch, Assistent des Präsidiums, eingefädelt. „Christopher hat mich zum Training eingeladen und am Dienstag habe ich mit dem Team zwei Einheiten absolviert. Ich kannte viele der Jungs bereits aus Duellen in der Regionalliga und meine Erwartungen haben sich total bestätigt. Ich wurde vom Trainerteam und der Mannschaft super aufgenommen und für mich hat sofort alles gepasst“, freut sich Fejzullahu.

Über seine Ziele am Hünting sagt er : „Ich möchte erstmal richtig in die Mannschaft finden und dann mit meinen Qualitäten meinen Teil zum Klassenerhalt beisteuern. Ich bin davon überzeugt, dass wir die Liga halten werden.“

Dario Gerling wird den 1. FC Bocholt hingegen mit sofortiger Wirkung verlassen und sich dem Westfalen-Oberligisten SV Schermbeck anschließen. Der Kontrakt des Angreifers wurde in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst. „Dario hofft in Schermbeck auf mehr Spielzeit, was absolut okay und verständlich ist. Wir danken ihm für seinen Einsatz und wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute“, so John.

Foto: Monika Gajdzik

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News