1,4 Millionen Euro für multifunktionale Freilufthalle bei TuB

1,4 Millionen Euro für multifunktionale Freilufthalle bei TuB
all
___STEADY_PAYWALL___

Die Stadt Bocholt wird im Rahmen des „Investitionspakts zur Förderung von Sportstätten“ mit insgesamt 1.457.000 Euro bei der Errichtung einer multifunktionalen Freilufthalle auf dem bestehenden Tennenplatz beim TuB Bocholt vom Land unterstützt. Erst im Juli ist der Projektaufruf für den Investitionspakt vom Land Nordrhein-Westfalen und dem Bund auf den Weg gebracht worden. Nur fünf Monate später stehen die 47 Millionen Euro an Fördergeldern für landesweit rund 80 Projekte in den Startlöchern. Dazu erklärt der Landtagsabgeordnete für Bocholt, Borken, Isselburg und Rhede Hendrik Wüst

Der „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“ dient zur Erneuerung und zum Neubau von kommunalen Sportstätten für die Jahre 2020 und 2021. Im Zuge des „Nordrhein-Westfalen-Programm I“ übernimmt das Land die städtischen Eigenanteile für das Sonderprogramm für das Jahr 2020 und erleichtert damit zusätzlich kommunale Investitionen. Dadurch besteht in diesem Jahr eine 100-Prozent-Förderung.

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.