September 22, 2021

1,4 Millionen Euro für multifunktionale Freilufthalle bei TuB

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Die Stadt Bocholt wird im Rahmen des „Investitionspakts zur Förderung von Sportstätten“ mit insgesamt 1.457.000 Euro bei der Errichtung einer multifunktionalen Freilufthalle auf dem bestehenden Tennenplatz beim TuB Bocholt vom Land unterstützt. Erst im Juli ist der Projektaufruf für den Investitionspakt vom Land Nordrhein-Westfalen und dem Bund auf den Weg gebracht worden. Nur fünf Monate später stehen die 47 Millionen Euro an Fördergeldern für landesweit rund 80 Projekte in den Startlöchern. Dazu erklärt der Landtagsabgeordnete für Bocholt, Borken, Isselburg und Rhede Hendrik Wüst

- Werbung -

MUT ZU NEUEM


Der Bocholter Haustechnik-Spezialist Terweide will sich verstärken und sucht noch Meister, Mechaniker und Azubis (m/w/d). Mehr Infos hier

Der „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“ dient zur Erneuerung und zum Neubau von kommunalen Sportstätten für die Jahre 2020 und 2021. Im Zuge des „Nordrhein-Westfalen-Programm I“ übernimmt das Land die städtischen Eigenanteile für das Sonderprogramm für das Jahr 2020 und erleichtert damit zusätzlich kommunale Investitionen. Dadurch besteht in diesem Jahr eine 100-Prozent-Förderung.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp