all

1,42 Millionen Euro Fördermittel für Rathaussanierung

Bocholt erhält aus dem Städtebauförderprogramm des Landes 3,15 Millionen Euro. Das Geld fließt zum einen in die Modernisierung des Rathauses mit zentralem Bürger- und Begegnungszentrum (1,42 Mio), sowie in die Neugestaltung Grüne Mitte im Fildeken-Rosenberg und Schulhofumgestaltung der Biemenhorster Grundschule (1,729 Mio.).

Bürgermeister Thomas Kerkhoff hat die Hoffnung, dass es für die Rathaussanierung noch mehr Geld gibt. Bis zu 8 Millionen Euro seien in Aussicht gestellt, meinte er in einer Videobotschaft.

Berthold Blesenkemper

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp