all News sl

Bocholt/Oude IJsselstreek. Unternehmen und interessierten Nachwuchs bringt das Internationale Netzwerkbüro der Wirtschaftsförderung Bocholt und der niederländischen Gemeinde Oude-IJsselstreek bei zwei Veranstaltungen im Herbst zusammen. Dabei wollen Firmen im Rahmen des 2. Deutsch-Niederländischen Techniktages am 22. September junge Menschen im Alter zwischen 8 und 14 Jahren von sich und technischen Berufen begeistern. Im Rahmen der Internationalen Matchingmesse werden am 11. Oktober Unternehmen und Studierende von beiden Seiten der Grenze zusammengebracht.

Der Deutsch-Niederländische Techniktag war bereits bei der Premiere 2017 ein voller Erfolg. Mehr als 3.000 Gäste sorgten für einen ansprechenden Rahmen und tolle Resonanz. Gezielt werden bei der Neuauflage am Samstag, 22. September von 10 bis 16 Uhr im Berufskolleg Bocholt-West an der Schwanenstraße Kinder und Jugendliche angesprochen, um sich spielerisch mit Technik auseinander zu setzen und von ihr begeistern zu lassen. Mit kleinen Übungen soll dem Nachwuchs zudem ein Eindruck vom Arbeitsalltag vermittelt werden. Eine gute Gelegenheit, auf das eigene Unternehmen und den Wirtschaftsstandort Bocholt aufmerksam zu mache und sich gemeinsam mit niederländischen Unternehmen zu präsentieren. Und eine Chance, frühzeitig die Begeisterung für technische Berufe zu wecken und so einem möglichen Fachkräftemangel vorzubeugen.

Studierende stehen bei der Internationalen Matchingmesse am Donnerstag, 11. Oktober im Fokus. Neben Studenten des Campus Bocholt der Westfälischen Hochschule werden auch zahlreiche Studierende aus den Niederlanden zu dieser Aktion eingeladen. Insbesondere von der Radboud University aus Nijmegen, mit der das Internationale Netzwerkbüro diese Veranstaltung durchführt. Unternehmen, die etwa mit Werkstudenten, Praktikumsplätzen, Traineeprogrammen oder der Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten Studierende auf sich aufmerksam machen möchten, finden dabei ein ideales Umfeld.

Interessierte Firmen können sich noch bis zum 15. Juli bei der Wirtschaftsförderung Bocholt über knuf@bocholt-wirtschaftsfoerderung.de <mailto:knuf@bocholt-wirtschaftsfoerderung.de> oder online über www.internationales-netzwerkbuero.de <www.internationales-netzwerkbuero.de/> anmelden.