45.000 Euro Schaden nach Brand in einer Küche

Bocholt (ots) – In einem Haus an der Münsterstraße in Bocholt ist es am Dienstag gegen 12.35 Uhr zu einem Brand gekommen. Dieser ist nach ersten Erkenntnissen in der Küche einer Wohnung entstanden. Kräfte der Feuerwehr Bocholt löschten die Flammen. Eine 78 Jahre alte Bewohnerin kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen circa bei 45.000 Euro. Die Ermittlungen zur genauen Ursache des Brandes laufen noch.

- Werbung -

blank
SEI KEINO 0, WERDE EINE 1: Die Hans Hund GmbH bietet für das Jahr 2022/2023 eine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) an. Mehr Infos hier

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News