Auf der B67 ins Stauende gekracht

Auf der B67 ins Stauende gekracht
all News sl

Bocholt (ots) – Leichte Verletzungen haben zwei Autofahrer am Mittwoch bei einem Unfall auf der Bundesstraße 67 in Bocholt erlitten. Dort hatte sich gegen 16.25 Uhr in Höhe der Aa-Brücke in Richtung Borken ein Rückstau gebildet. Eine 52 Jahre alte Südlohnerinkonnte ihr Auto nicht mehr rechtzeitig abbremsen: Es prallte auf den vorausfahrenden Wagen eines 52-Jährigen aus Vreden auf. Das schob dessen Pkw schließlich noch auf das Fahrzeug einer 57-jährigen Bocholterin auf. Sie und der Fahrer aus Vreden wurden leicht verletzt; an den drei Autos entstand ein Sachschaden von circa 9.000 Euro.