Baumpflanzungen entlang der Ewaldstraße

Baumpflanzungen entlang der Ewaldstraße
Kurz
___STEADY_PAYWALL___

Im Rahmen des Projektes „800 neue Bäume zum Stadtjubiläum“ werden an der westlichen Seite der Ewaldstraße sieben neue Baumbeete in dem Parkstreifen zwischen Straße und Radweg angelegt. Die Arbeiten beginnen ab kommenden Montag, 22. Februar 2021. Mit der Maßnahme leistet die Stadt Bocholt einen kleinen Beitrag für mehr Grün und zur Verbesserung des Kleinklimas im Innenstadtbereich.
Die neuen Baumbeete haben eine Gesamtfläche von 130 qm. Diese derzeit mit Pflastersteinen versiegelte Fläche wird entsiegelt und dann mit Boden aufgefüllt. Die neuen Baumbeete werden anschließend mit trockenheitsresistenten Bäumen, Blühstauden und Blumenzwiebeln bepflanzt.

Stadtbaurat Daniel Zöhler betont dabei den ökologischen Mehrwert der Maßnahme: “Bei der Auswahl der Stauden und Blumenzwiebeln wurde auf “insektenfreundliche” Arten Wert gelegt, damit wir so Nahrungsquellen für wichtige Insekten erweitern können.” Die Arbeiten werden ca. drei Wochen dauern. Verkehrsprobleme sind nicht zu erwarten, da die Arbeiten zum größten Teil in dem Parkstreifen durchgeführt werden.

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.