Drogen im Straßenverkehr

Drogen im Straßenverkehr
btw Polizei

Bocholt (ots) – Am Freitag kontrollierten Polizeibeamte gegen 14.50 Uhr einen 24-jährigen Autofahrer aus Isselburg. Da der 23-Jährige anhand des Ergebnisses eines Drogentests unter Cannabiseinfluss stand, untersagten die Beamten die Weiterfahrt und leiteten Bußgeldverfahren (Minimum 500 Euro, plus “Punkte”, plus Fahrverbot, plus Verfahrenskosten) ein. Ein Arzt entnahm dem Isselburger eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können.