Oktober 21, 2021

Drogen im Straßenverkehr

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Bocholt-Suderwick (ots) – (dm) Am Freitag kontrollierten
Polizeibeamte gegen 14.20 Uhr auf der Wiggerstraße einen 22-jährigen
Autofahrer aus Bocholt. Der Fahrer stand unter Drogeneinfluss. Die
Beamten untersagten dem jungen Mann die Weiterfahrt und leiteten ein
Bußgeldverfahren ein. Ein Arzt entnahm ihm auf der Polizeiwache eine
Blutprobe. Für die Verkehrsordnungswidrigkeit (Fahren unter
Drogeneinfluss) ist ein Bußgeld in einer Höhe von mindestens 500 Euro
vorgesehen, zudem zwei Punkte in der “Verkehrssünderdatei” und ein
einmonatiges Fahrverbot. Im Wiederholungsfall erhöht sich das
Fahrverbot auf drei Monate und das Bußgeld im ersten
Wiederholungsfall auf 1.000 Euro und anschließend auf 1.500 Euro.

- Werbung -

Caritas sucht Pflegekräfte (m/w/d)


WIR PFLEGEN MENSCHLICHKEIT - und das nicht nur im Umgang mit unseren Patientinnen und Patienten, sondern genauso im Umgang miteinander. Das ist Deine Chance auf einen Platz im Team Caritas als Pflegefachkraft (m/w/d). Wir suchen Dich für die Seniorentagespflege in Bocholt, für die Palliativ-Care in Rhede sowie die ambulante Pflege in Bocholt und Rhede mit unterschiedlichem Stundenumfang. Mehr Infos hier

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp