Dezember 6, 2022

Herbstferiencamps der Akademie Klausenhof

Kaum sind die Sommerferien vorbei, stehen auch schon wieder die Herbstferien in den Startlöchern. In den Herbstferien bietet die Akademie Klausenhof Jugendlichen verschiedene Möglichkeiten der Horizonterweiterung an. Es geht darum, den Blickwinkel der Jugendlichen zu erweitern und zu schärfen, aber da Ferien sind, darf der Spaß natürlich nicht fehlen.
Für die 10-Klässler*innen bietet die Akademie Klausenhof in Kooperation mit der EDEKA Rhein-Ruhr-Zukunftsstiftung ein Berufsorientierungscamp an. Gerade die 10-Klässler*innen haben unter Corona gelitten. Durch das Homeschooling und die Lock-Downs konnte nicht so viel Berufsorientierung in den Schulen stattfinden wie sonst. Praktika sind ausgefallen und Orientierungsmessen wurden abgesagt. Um direkte und praktische Einblicke in die Arbeitswelt zu bekommen, hat die EDEKA Rhein-Ruhr-Zukunftsstiftung dieses Berufsorientierungscamp ins Leben gerufen. In der Zeit vom 10.10 bis zum 13.10. 2022 ermöglicht das kostenlose Feriencamp den Jugendlichen ins Gespräch mit EDEKA Kaufleuten zu kommen. Es kann nach Praktika- und Ausbildungsstellen gefragt werden. Während des Camps haben die Jugendlichen die Chance die vielen verschiedenen Ausbildungs – und Studiumsmöglichkeiten von EDEKA Rhein-Ruhr genauer kennen zu lernen. Es wird hinter die Kulissen verschiedener Ausbildungsberufe geschaut und es können direkte Kontakte zu Ansprechpartnern geknüpft werden. Die Übernachtung findet in der Akademie Klausenhof statt. Verpflegung und Freizeitaktivitäten runden das Angebot ab. Infos und Anmeldung: Akademie Klausenhof, Silke Berghoff 02852-891337. Oder unter www.akademie-klausenhof.de <www.akademie-klausenhof.de/>

Wenn die Kids noch nicht soweit sind, ins Berufsleben zu starten, aber dennoch Ferienblues haben, könnte das Mediencamp der Akademie Klausenhof genau das Richtige sein. Über 34 Millionen Menschen in Deutschland spielen mittlerweile Videospiele und es kommen immer mehr dazu. Egal, ob auf dem PC, der Konsole oder dem Smartphone/Tablet, Videospiele sind längst in unserem Alltag angekommen. Sie gehören zu unserer Kultur und mit Videospielen wird weltweit mehr Geld verdient als mit Musik oder Filmen. Aber was passiert mit uns, wenn wir spielen? Im Spiel machen wir neue Erfahrungen, indem wir in neue Rollen schlüpfen, Grenzen setzen und austesten, Sachen bauen und wieder einreißen. Spielend lernen soll so leichtfallen wie es klingt. Seit Jahren veranstaltet die Akademie Klausenhof erfolgreich das Mediencamp für Kinder und Jugendliche. „Das Mediencamp ist sehr beliebt und immer schnell ausgebucht. Es ist ein Camp, in dem die Jugendlichen sich proaktiv mit ihrem Hobby auseinandersetzen und verschiedene Sichtweisen darüber erlangen. Es wird also nicht nur gezockt, sondern auch der Blickwinkel für Medien im Allgemeinen spielerisch geschärft.“, erklärt Daniel Riedl, der das Camp leitet. In der gemeinsamen Zeit werden die Jugendlichen gemeinsam mit dem Klausenhof Team kreativ werden, ein erstes Verständnis für das Programmieren bekommen, ein bisschen in die geschichtliche Vergangenheit Deutschlands abtauchen.

Wenn das etwas für euch ist, meldet euch an! Das Mediencamp findet vom 04.10.-07.10.2022 in der Akademie Klausenhof, Hamminkeln-Dingden statt. Es ist für Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren geeignet. Die Teilnehmer werden auf dem Gelände der Akademie schlafen und mit einem abwechslungsreichen Programm eine tolle Zeit verbringen. Der Kostenbeitrag beträgt 115 Euro. Infos und Anmeldung: Akademie Klausenhof, Sara Schulzek-Niemarkt 02852-891318. Oder unter www.akademie-klausenhof.de <www.akademie-klausenhof.de/>

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News