Suche

“Lernwerk” 1,25 Millionen teurer als gedacht – Verwaltung streicht daher Archivumzug

“Lernwerk” 1,25 Millionen teurer als gedacht – Verwaltung streicht daher Archivumzug
all News slider

Der Bau des bislang für 15,5 Millionen Euro geplanten „Lernwerkes“ im alten Herding-Gebäude wird 1,25 Millionen Euro teurer als gedacht. Mit dieser Nachricht überraschte der Erste Stadtrat Thomas Waschky jetzt die Mitglieder des Haupt und Finanzausschusses. Vor allem im Bereich Heizung und Sanitäranlagen sowie beim Strom müsse deutlich aufwändiger gearbeitet werden als erwartet, hieß es.

Die Stadtverwaltung machte aber auch gleich Einsparvorschläge in gleiche Höhe. Das bislang an der Werkstraße angesiedelte Archiv soll nun doch nicht ins Lernwerk umziehen, sondern in Lowick bleiben. Stattdessen soll die die so genannte „Junge Uni“ ins ehemalige Herding-Gebäude einziehen. Durch diese beiden Maßnahmen würden exakt wieder 1,25 Millionen Euro eingespart, hieß es.

Die Stadtverordnete Vera Timotijevic (Die Grünen) war damit alles andere als zufrieden. „Die Ansiedlung des Archiv im Lernwerk war ein wichtiger Bestandteil des Gesamtkonzeptes. Das Archiv wird von vielen Schülern besucht. Die müssen dann nach wie vor weit bis nach Lowick fahren“, meinte sie. In die gleiche Kerbe schlug die SPD.

Einzig die Union zeigte sich erfreut. Man habe den Umzug des Archivs immer schon hintergefragt. „Schließlich wurde damals an der Werkstraße viel Geld investiert, um es zu einem Archiv zu machen“, erklärte Reiner Bones.

Ihre Schnellanfrage