Looft: “Poolmöbel” für die Oberklasse made in Bocholt

Looft: “Poolmöbel” für die Oberklasse made in Bocholt
all
___STEADY_PAYWALL___

Wibit, der weltweit führende Anbieter schwimmender Wasserparks, ergänzt sein Angebot um eine neue Marke: Mit Looft erhält Entspannung auf dem Wasser eine neue Qualität. Exklusive schwimmende Poolmöbel, die höchste Ansprüche an Design, Komfort und Langlebigkeit erfüllen. Die gesamte Produktpalette ist ab sofort erhältlich und richtet sich in erster Linie an Hotelresorts und Beachclubs sowie weitere Kunden, die Wert auf Premiumqualität legen.

„Wir wollen mit Looft das Floating-Erlebnis revolutionieren. Nach 60 Jahren Luftmatratze ist es endlich Zeit für eine Alternative. Looft ist für alle, die sich mehr Komfort, Design und Langlebigkeit wünschen“, erzählt Robert Cirjak, Co-Gründer und Geschäftsführer von Wibit. „Luftmatratzen und Badeinseln werden keinem schönen Hotel oder Beachclub gerecht. Die Lounger oder Rafts von Looft bieten zeitloses Design und eine sehr hohe Qualität und werten so jeden Premiumspot auf.“

Die Looft-Produktpalette reicht vom schwimmenden ergonomischen Lounger über Sunseats für bis zu vier Personen und das Raft mit integriertem Planschbecken bis hin zur Couch – eine schwimmende Tribüne, beispielweise für ein Publikum bei Wassersport- oder Public-Viewing-Events.

„Wir haben eine neue Technologie entwickelt, mit der wir starkes und zeitgleich leichtes Material so biegen können, dass bequeme und sehr stabile schwimmende Poolmöbel entstehen“, erklärt Co-Gründer und Geschäftsführer Romann Rademacher. „Genau wie bei unseren Wasserparks hatten wir auch bei der Entwicklung von Looft höchste Ansprüche an Qualität, Sicherheit und Erlebnisfaktor. Wir sind mit dem Ergebnis extrem zufrieden.“

Die Looft-Produkte sind ab sofort bei Wibit erhältlich, Preise liegen je nach Produkt zwischen rund 250 und 750 Euro.

Mittelständischer Weltrekordhalter Wibit feiert dieses Jahr 25. Jubiläum
Wibit Sports feiert in diesem Jahr 25. Jubiläum. 1996 von Rademacher und Cirjak gegründet, hat das mittelständische Unternehmen aus dem Münsterland die Branche für schwimmende Wasserparks aufgebaut und ist heute mit ca. 50% Marktanteil Weltmarktführer und Guinness-Weltrekordhalter, mit dem größten schwimmenden Wasserpark (in Indonesien, für 600 Personen).

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.