August 14, 2022

Münsterland-Festival im Kreis Borken

Fünf Konzerte, zwei Exkursionen, eine Ausstellung und ein AV-PICKNICK: Das Münsterland Festival part 11 mit Österreich als Gastland bringt unter dem Motto „Alpenklänge ohne Höhenmeter“ von Oktober bis November Musik, Kunst und Dialoge in den Kreis Borken. Die elfte Auflage des vom Münsterland e.V. veranstalteten Festivals lädt an sechs Orten im Kreisgebiet dazu ein, die Musik und Kultur Österreichs zu entdecken. Tickets gibt es im Vorverkauf auf www.muensterland-festival.de.

Im Stadtmuseum Bocholt präsentiert das Kärtner Duo [:klak:] am 9. Oktober (Samstag) ein akustisches Abenteuer und wechselt dabei leichtfüßig zwischen Stilen und Genres. Markus Fellner (Klarinette, Percussion, Gesang) und Stefan Kollmann (Akkordeon) stehen schon seit rund zehn Jahren zusammen auf der Bühne und ergründen gemeinsam die Vielfalt der Musikstile.

Die österreichische Sängerin und Komponistin LYLIT ist am 23. Oktober (Samstag) im rock’n’popmuseum in Gronau zu erleben. Eva Klampfer aka LYLIT beeindruckt mit ihrer kraftvollen Präsenz, mit Musik voller Emotionen, mit Songs voll tiefer Sehnsüchte und schlägt mit ihrem Soulpop neue Töne an.

Dass das Wienerlied nach wie vor lebt, davon kann sich das Publikum beim Münsterland Festival im Stift Asbeck in Legden live überzeugen. Am 24. Oktober (Sonntag) tritt dort das Duo Die Strottern auf. Seit mehr als 20 Jahren entstauben Klemens Lendl und David Müller das Wienerlied musikalisch und inhaltlich so gründlich, dass aus einer lokalen Liedtradition eine Musik entsteht, die auf der ganzen Welt verstanden wird.

Daneben erwartet Interessierte gleich zwei Stadtpartien: In Borken erfahren Gäste am 16. Oktober (Samstag) mehr über die Kulturplanung der Stadt und sind zum Abschluss beim Konzert mit dem Duo Marie Spaemann und Christian Bakanic im FARB Forum Altes Rathaus Borken dabei. In Gescher entdecken sie am 30. Oktober (Samstag) erst die Geschichte der Glockenstadt, bevor es dann auf einen Soundwalk der in Österreich geborenen Künstlerin Mirijam Streibl geht. Der Soundwalk ist exklusiv für die Glockenstadt arrangiert, mit originalen Klängen aus Österreich. Streibl erschafft neue Klang- und Erlebnisräume, die sich zwischen Realität und Traum bewegen.

Beim AV-PICKNICK im kult in Vreden am 5. November (Freitag) treffen dann Videoprojektionen des Münsteraners Sven Stratmann auf Musik von ELIS NOA. Stratmann stimmt seine Projektionen auf die architektonischen Gegebenheiten des kult ab und bringt sie mit der musikalischen Performance der Band ELIS NOA in Einklang. Das Duo ELIS NOA ist dabei in den Klangwelten zwischen Pop, R&B und Future Soul zuhause und präsentiert im kult Songs voller Intimität und Tiefe.

Spannende Einblicke in frische Druckarbeiten gibt es in einer Ausstellung, die am 14. Oktober (Donnerstag) im FARB Forum Altes Rathaus Borken eröffnet wird. Im Rahmen des Grafikprojekts prINT präsentieren dort Künstlerinnen und Künstler aus Österreich ihre Druckkunst. Neben Arbeiten, die in den vergangenen Jahren entstanden sind, werden auch druckfrische Exemplare gezeigt, die die Kunstschaffenden während ihres zweiwöchigen Arbeitsaufenthalts Anfang September in den Werkstätten der Druckvereinigung am Kloster Bentlage produziert haben.

Insgesamt lädt das Münsterland Festival part 11 unter dem Motto „Alpenklänge ohne Höhenmeter“ vom 8. Oktober bis zum 6. November mit 28 Konzerten, zehn Kunstveranstaltungen und vier Exkursionen in rund 30 Städte und Gemeinden im Münsterland zu Musik, Kunst und Dialogen ein. Gastland ist in diesem Jahr Österreich. Veranstalter ist der Münsterland e.V., die Künstlerische Leitung inne hat Christine Sörries.

Alle Veranstaltungen finden unter der zum Festival-Zeitpunkt geltenden Corona-Schutzverordnung statt, mit jeweils eigenem Hygiene- und Sicherheitskonzept.
Das vollständige Festival-Programm sowie Tickets gibt es online auf www.muensterland-festival.de.

Veranstaltungen im Kreis Borken auf einen Blick:

09.10.2021 | Duo [:klak:] (Konzert, Jazz/Traditional), Stadtmuseum Bocholt, Bocholt | 20 Uhr
14.10.2021 | Eröffnung prINT – Das Grafikprojekt (Ausstellung) | FARB Forum Altes Rathaus Borken, Borken | 19 Uhr
16.10.2021 | Stadtrundgang: Stadtpartie in Borken (Exkursion) | ab FARB Forum Altes Rathaus Borken, Borken | 16 Uhr
16.10.2021 | Marie Spaemann & Christian Bakanic (Konzert, Jazz/Pop) | FARB Forum Altes Rathaus Borken, Borken | 20 Uhr
23.10.2021 | LYLIT (Konzert, Pop/Jazz) | rock’n’popmuseum (Foyer), Gronau | 19.30 Uhr
24.10.2021 | Die Strottern (Konzert, Traditional) | Stift Asbeck (Dormitorium), Legden | 17 Uhr
30.10.2021 | Stadtspaziergang: Glockenstadt Gescher (Exkursion) | ab Westfälisches Glockenmuseum Gescher, Gescher | 15 Uhr
05.11.2021 | Elis Noa mit AV-PICKNICK (Konzert, Pop) | kult – Kultur und lebendige Tradition (Foyer), Vreden | 20 Uhr

Foto: Das Duo Die Strottern zeigt am 24. Oktober im Stift Asbeck, dass das Wienerlied noch lebt.
© Peter Mayr

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News