August 8, 2022

Neue Internetauftritte vom Bildungsbüro und Kommunalen Integrationszentrum des Kreises

Sowohl das Bildungsbüro als auch das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Borken haben jetzt jeweils einen eigenen, dazu neu konzipierten Internetauftritt. „Die Arbeitsfelder des Kommunalen Integrationszentrums sind so vielfältig und werden stetig ausgeweitet, sodass die bisher auf einer gemeinsamen Seite vereinten Webauftritte vom KI und dem Bildungsbüro nun voneinander getrennt wurden“, erklärten Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster und Elisabeth Büning, Leiterin des Fachbereichs Bildung, Schule, Kultur und Sport, zu dem das Bildungsbüro und das KI gehören. Gemeinsam mit Sandra Schulz-Kügler, Leiterin des KI, stellten sie nun den Relaunch vor. Ab sofort ist die Website des Bildungskreises unter https://bildungskreis-borken.de und die des KI unter https://ki.kreis-borken.de zu finden. Neben moderner Optik steht auch eine verbesserte Funktionalität im Fokus: So gibt es neben einer farblichen Neugestaltung fortan ein responsives Design. Dies betrifft sowohl die Darstellung als auch die Anordnug der einzelnen Elemente, denn responsives Design bedeutet, dass der grafische Aufbau sich jeweils an dem Endgerät orientiert, mit dem die Seite aufgerufen wird.

Ein besonderes Augenmerk wurde außerdem auf die aktuell viel diskutierten Themen „Barrierefreiheit“ und in Zusammenhang damit auch auf die „Leichte Sprache“ gelegt. So stehen auf der neuen Seite des Bildungskreises bereits Erklärungen zu den Bereichen Inhalt und zur Navigation – „Wie nutze ich diese Seite?“ – in Leichter Sprache zur Verfügung. Zudem sind eigens dafür produzierte Videos in Gebärdensprache zu den zuvor genannten Bereichen auf der Seite veröffentlicht. Dadurch können sich auch Menschen mit Beeinträchtigung des Hörvermögens problemlos auf den Seiten zurechtfinden. Für das KI befinden sich solche Bedienungshilfen ebenfalls in Bearbeitung, sodass diese künftig auch dort zur Verfügung stehen werden.

Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster stellte gemeinsam mit Elisabeth Büning (mi.), Leiterin des Fachbereichs Bildung, Schule, Kultur und Sport, zu dem das Bildungsbüro und das KI gehören, und Sandra Schulz-Kügler, Leiterin des KI, die neuen Internetauftritte vor. Auf dem Foto fehlt: Kirsten Bertling, Leiterin des Bildungsbüros.

Quelle: Kreis Borken

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News