November 29, 2022

Nicht alles was Spaß macht ist auch erlaubt …

/p>

… manchmal geht die Verkehrssicherheit einfach vor. Polizeibeamte wurden am Freitagmorgen auf einen 27-Jährigen aus Bietigheim aufmerksam, der die Straße Westend mit einem elektrisch angetriebenen Skateboard befuhr und deutlich schneller als mit 6 km/h unterwegs war. Aufgrund dieser Betriebsgeschwindigkeit wären für das Kraftfahrzeug zulassungs- und versicherungsrechtliche Vorschriften zu beachten gewesen. Der 27-Jährige gab an, dies nicht gewusst zu haben. Ganz abgesehen davon, dass Unwissenheit grundsätzlich nicht vor Strafe schützt, hatte einer der Beamten ihn bereits zwei Tage zuvor in seiner Freizeit mit dem Skateboard gesehen und aufgeklärt. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und untersagten die Weiterfahrt.

Quelle: Polizei – Den Originalbeitrag finden Sie hier

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News