Randalierer greift auf der Ravardistraße mit Glassplittern Kontrahenten an

Bocholt (ots) – (fr) In der Nacht zum Samstag gerieten zwei in Bocholt wohnhafte Männer (beide 30 Jahre alt) gegen 02.55 Uhr auf der Ravardistraße in Streit. Einer der beiden Männer beschädigte im Laufe des Streits eine Schaufensterscheibe, nahm einen Glassplitter in die Hand und griff damit seinen Kontrahenten an. Er zerschnitt dabei den Ärmel von dessen Jacke und fügte dem Geschädigten dabei leichte Schnittverletzungen zu. Anschließend schlug der Täter dem anderen Mann auch noch ins Gesicht.

Er ging dann weiter, griff eine Glasplatte vom Tisch einer Gaststätte und warf diese auf den Boden, so dass die Glasplatte zersplitterte.

Polizeibeamte nahmen den Täter, der sich bei der Tat selbst in dieHand geschnitten hatte, in Gewahrsam und brachten ihn wegen der Verletzung ins Krankenhaus.

Sein Kontrahent wurde leicht verletzt – ebenso ein 22-jähriger in Bocholt wohnhafter Mann, der in die Auseinandersetzung verwickelt war.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Randalierer greift auf der Ravardistraße mit Glassplittern Kontrahenten an"

avatar
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Dieter Telaar
Gast

zwei in Bocholt wohnhafte Männer sagt schon alles oder?

Christoph Weidemann
Gast

Und was sagt das? 😂

Sascha Wolffer
Gast

Christoph Weidemann Das der gute Herr Langeweile hat 🤣🤣🤣

Jörg Hormann
Gast

Das Sie sonst woanders wohnen?🤔

Helga Brauer
Gast

Was sagt es denn?

Christian von Friese
Gast

Deswegen geh ich da nicht mehr hin☝🏻.. Da rennen nur noch bescheuerte Leute rum und zum Teil nur Kinder, die meinen sie wären die größten 🤦🏻‍♂️🙄…

Alexander Heming
Gast

Ist doch in jeden Kuhdorf dieser Welt mit einer Kneipe so.

Nicole Schlüter
Gast

Dass die in Bocholt wohnen 😱 Die Bocholter wieder ey 🤦🏼‍♀️

Harald Thomsen
Gast

Da waren aber mehr als nur zwei dran beteiligt.