„Rolle vorwärts” – der Preis für frische Ideen

„Rolle vorwärts” – der Preis für frische Ideen
Regio

Heimataktive haben noch bis Samstag, 15. Mai 2021, die Möglichkeit, sich für “Rolle vorwärts – der Preis des Westfälischen Heimatbundes für frische Ideen” zu bewerben. Seit 2015 vergibt das Kuratorium des Westfälischen Heimatbundes (WHB) in einem zweijährigen Rhythmus diesen Innovationspreis für Heimatakteurinnen und -akteure, um herausragendes ehrenamtliches Engagement für Heimat, Kultur und Natur zu würdigen. Ausgezeichnet werden Heimataktive bereits zum vierten Mal in den Bereichen “zukunftsweisende Projekte” und in der Kategorie “Nachwuchs” für eine außergewöhnlich engagierte Kinder- und Jugendarbeit. Preiswürdig im Rahmen von “Rolle vorwärts” ist ein Projekt, das als Impulsgeber für die Heimatarbeit in Westfalen und als Modell für andere Vereine dienen kann. Die Auszeichnung wird durch die Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung finanziert.

In der Kategorie “Nachwuchs” wird ein vorbildliches Projekt von, für und mit Kindern und jungen Erwachsenen ausgezeichnet, das neue Ideen für die Heimatarbeit entwickelt und anderen Vereinen Anregungen bieten kann. Das Preisgeld wird von den Sparkassen in Westfalen-Lippe gestiftet und beträgt für die Auszeichnung jeweils 4.000 Euro. Im Jahr 2019 gewann erfreulicherweise in der Kategorie “Nachwuchs” aus dem Kreis Borken das Film-Projekt “Heimat 2 Punkt Null” vom Heimatverein Burlo-Borkenwirthe e. V.

Teilnehmen können Mitglieder des WHB: Heimatvereine, Heimatpflegerinnen und Heimatpfleger. Eingereicht werden können bereits abgeschlossene Vorhaben oder Projekten, die noch vor der Umsetzung stehen. Als Bewerbung ist eine Kurzdarstellung mit wesentlichen Informationen über das Projekt, die Akteure, die Zielsetzung, die Zielgruppen sowie die Nachhaltigkeit und Gesamtfinanzierung der Maßnahme einzureichen. Der Bewerbungsschluss ist am Samstag, 15. Mai 2021. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es auf der Internetseite des WHB unter www.whb.nrw.

Das Foto enstand vor der Corona-Pandemie. Die Gewinnerinnen und Gewinner aus dem Jahr 2019 in der Kategorie Nachwuchs: das Film-Projekt „Heimat 2 Punkt Null“ vom Heimatverein Burlo-Borkenwirthe e. V.. Foto: WHB / Appelhans

About Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.