Schwere Brandstiftung: Student aus Bocholt kommt mit Bewährungsstrafe davon

Schwere Brandstiftung: Student aus Bocholt kommt mit Bewährungsstrafe davon
all

Wegen schwerer Brandstiftung und versuchten Mordes ist jetzt ein Student aus Bocholt vom Landgericht Münster zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten nach Jugendstrafrecht verurteilt worden. Das berichte der WDR. Der damals schwer depressive 18-Jährige hatte 2017 in der Wohnung seiner Mutter Benzin ausgeschüttet und angezündet. Er war zunächst zu dreieinhalb Jahren Jugendhaft verurteilt worden. Dieses Urteil wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft, die eine härtere Bestrafung verlangte, vom Bundesgerichtshof aufgehoben. In der neuerlichen Verhandlung urteilten die Richter aber milder.

Quelle: WDR Mehr lesen Sie hier <www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/urteil-versuchter-mord-velen-100.html>

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.