Ab sofort Corona-Schnellteststation am Krankenhaus

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Das St. Agnes-Hospital Bocholt möchte seinen Teil dazu beitragen, dass durch die massive Ausweitung von Möglichkeiten zum Schnelltest bisher unentdeckte Infektionsketten erfolgreich unterbrochen werden. Aufgrund des hohen Bedarfs in der Bocholter Bevölkerung bietet das Klinikum Westmünsterland allen Bürgerinnen und Bürgern deshalb auf dem Krankenhausgelände in Bocholt jetzt eine zusätzliche eigene „Drive-Thru“-Teststation an, denn jede früh entdeckte Infektion kann helfen, weitere Ansteckungen zu vermeiden und entlastet somit die Krankenhauskapazitäten. Die Vorbereitungen für die neue Teststelle laufen auf Hochtouren, so dass der Betrieb bereits morgen starten kann.

Der „Drive-Thru“ ist ausgeschildert und befindet sich in einer Parkbucht direkt auf dem Besucherparkplatz des Krankenhausgeländes. Angefahren werden kann die Teststelle über den Zugang an der Sauerbruchstraße. Der Betrieb ist an 7 Tagen in der Woche geplant, an Wochentagen in der Zeit von 08.00 bis 18.00 Uhr und an den Wochenenden und feiertags von 09.00 bis 16.00 Uhr. Der Zugang zum Parkplatz ist für die erste Stunde kostenlos, sodass die Entwertung eines Parktickets für die Nutzung der Bürgerteststelle nicht erforderlich ist. Getestete Personen können, ohne Aussteigen aus dem eigenen Auto, den Parkplatz mit dem gleichen Ticket wieder verlassen. Im Rahmen der Teststrategie im Kampf gegen das Corona- Virus kann sich jede Bürgerin und jeder Bürger mindestens einmal pro Woche gratis testen lassen.

Die Antigen-Schnelltestung in der neuen Teststation am Krankenhaus Bocholt findet in der Regel mit Termin statt. Die Anmeldung funktioniert unkompliziert und wie bei vielen anderen Teststationen auch über die bewährte Chayns-App der Ahauser Firma Tobit oder online auf corona.chayns.de. Über die Plattform ist im Anschluss an den Test auch das Testergebnis abrufbar. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, sich ohne Terminbuchung testen zu lassen. In beiden Fällen wird bei einem positiven Testergebnis eine sofortige Weiterleitung an die ZNA des Krankenhauses zur Abnahme eines erforderlichen PCR-Tests gewährleistet.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp