Drei Mann schlagen auf 30-Jährigen ein



Tatort: Bocholt, Europaplatz;

Tatzeit: 18.03.2023, 04.20Uhr;

Mit einer Kopfverletzung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste in der Nacht zum Samstag in Bocholt ein 30 Jahre alter Mann. Der Bocholter war nach derzeitigem Ermittlungsstand gegen 04.20 Uhr auf dem Europaplatz in einen Konflikt mit einer Personengruppe geraten. Drei der Unbekannten haben dann auf ihn eingeschlagen und mutmaßlich auch getreten. Ein Zeuge beschrieb die Männer wie folgt:

1. Täter – circa 18 bis 21 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß, schwarze, kurze, nach rechts gekämmte Haare mit zwei Haarsträngen nach links. Er trug einen Ohrring links, eine schwarze Jacke sowie Jeans.

2. Täter: circa 18 bis 21 Jahre alt, circa 1,80 bis 1,85 Meter groß, mit korpulenter Figur. Er hatte dunkle Haare und einen Drei-Tage-Bart. Bekleidet war der Unbekannte mit einer grauen Strickjacke.

3. Täter: circa 18 bis 21 Jahre alt, bekleidet mit einer weißen Winterjacke.

Die weiteren Personen der Gruppe seien größtenteils schwarz gekleidet gewesen. Sie hatten schwarze Bauchtaschen dabei und Kapuzen über die Köpfe gezogen.

Nach einer ambulanten Behandlung konnte der Geschädigte das Krankenhaus wieder verlassen. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo Bocholt: Tel. (02871) 2990. (db)

Quelle: Polizei – Den Originalbeitrag finden Sie hier

Wir suchen Verstärkung

Engagierter Fotoamateur (m/w/d) für Made in Bocholt
Engagierter Fotoamateur (m/w/d) für Made in Bocholt
Jobs
Posted on
Mediaberater (m/w/d) digital bei Made in Bocholt
Mediaberater (m/w/d) digital bei Made in Bocholt
Jobs
Posted on
Frühaufsteher (m/w/d) bei Made in Bocholt
Frühaufsteher (m/w/d) bei Made in Bocholt
Jobs
Posted on
Volontär oder Werkstudent (m/w/d) bei Made in Bocholt
Volontär oder Werkstudent (m/w/d) bei Made in Bocholt
Jobs
Posted on
Redakteur (m/w/d) bei Made in Bocholt
Redakteur (m/w/d) bei Made in Bocholt
Jobs
Posted on
Previous
Next

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert