Dezember 5, 2021

Förderkreis des Handwerksmuseums stolz auf Heimatpreis 2021

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Von BIANCA MÜMKEN
Bürgermeister Thomas Kerkhoff hat heute im Handwerksmuseum den Heimatpreis 2021an Florian Sauret ,dem ersten Vorsitzender des Förderkreises, übergeben. Der freute sich sichtlich darüber und war mächtig stolz.


Laudatio- Formulierungen aus der Jury lauteten beispielsweise.: ,,Alle Vereine und Initiativen haben sich mit bemerkenswerten Projekten beworben. Für jeden Bewerber gab es in der Jury große Anerkennung und Fürsprecher. Nach langem Abwägen hat sich am Ende die Jury dann einstimmig für das Projekt des Förderkreises Bocholter Handwerksmuseum e.V entschieden. Hier kam in der Summe die Verbindung zum Heimatgedanken und zum Bewahren und Weitertragen von Traditionen am deutlichsten zum Ausdruck.“
,,Die Förderung der Heimatverbundenheit durch die Erhaltung und die Weitergabe der Tradition und des Wissens um alte, regionale Handwerkskunst, das war am Ende ein hervorstechendes Merkmal dieser Bewerbung und das nicht nur im Stile einer Ausstellung, sondern durch Erleben und Selbermachen mit den eigenen Händen.“
,,Das Handwerksmuseum mit seinem Team, getragen vom Verein, leistet mit viel ehrenamtliche Engagement und hohem persönlichem Einsatz einen großen Beitrag zur Heimat-Kultur Bocholts und strahlt weit über die Stadtgrenzen hinaus. Es entwickelt Perspektiven für den Strukturwandel, die Stadtentwicklung, die Digitalisierung und die Suche nach innovativen Wissens- Vermittlungsformen für alle Generationen. Es ist Lernort durch Erleben. Mit dem Heimatpreis 2021 soll der Einrichtung, vor allem aber dem dahinter stehenden Team der Macher und Macherinnen, Anerkennung gezollt und Unterstützung gegeben werden- gerade weil sie in der Pandemie nicht aufgeben und neue Ideen umsetzen wollen. Orte wie das Handwerksmuseum tragen in unserer Stadt positiv und langfristig für das Zusammenleben bei und tragen Traditionen an jüngere Generation weiter.”
Das Bocholter Handwerksmuseum soll mit weiteren funktionsfähigen Werkstätten in ihrem jeweiligen geschichtlichen Kontext auch in Zukunft weiter ausgebaut werden. Derzeit im Gange ist die Neugestaltung der Druckerei samt einer Setzer- und-⁸ einer Buchbinderwerkstatt. Diese soll im Stil der 1950er Jahre hergerichtet werden. In ihr sind eine Vielzahl museumspädagogischer Programme möglich.
Kurse in Linolschnitt, Visitenkarten drucken oder Buchbinden sind nur einige denkbare Aktionen. Für die didaktische Arbeit ist eine Erweiterung der museumspädagogischen Fläche dringend nötig. Es gibt Ideen hierfür, zwei multifunktionale Räume zu schaffen. Diese sollen sowohl als Gruppenwerkstätten, als auch als Versammlungs- und Schulungsräume dienen. Beim Heimatpreis handelt es sich um ein Förderprojekt des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW. Ziel des Programms ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern, Heimat zu bewahren und gleichzeitig für die Zukunft zu gestalten.
Seit 2019 fördert das Land NRW Vereine und Initiativen, die sich im besonderen Maße für das Thema „Heimat“ einsetzen. Hierfür wird den Landkreisen und auch den kreisangehörigen Städten ein Förderbetrag zur Vergabe eines Heimatpreises zur Verfügung gestellt, den sie dann nach lokalen Kriterien verwenden können. Bocholt hat sich 2021 zum dritten Mal hintereinander erfolgreich um diese Förderung beworben und hierfür 5.000 Euro erhalten.
Bisherige Gewinner aus Bocholt 2019 Dorfgemeinschaft Mussum e.V. (Heimatpreis der Stadt Bocholt) 2019 Heimatverein Suderwick e.V. und die Bürgerinitiative Dinxperwick (Heimatpreis des Landes NRW) 2020: Pro Barlo e.V. (Heimatpreis des Kreises Borken) 2020: Bürgerverein Biemenhorst e.V. (Heimatpreis der Stadt Bocholt) 2021: Förderkreis Bocholter Handwerksmuseum e.V.

Agentur M Hoch 3 Paul-Ehrlich Straße 4 46397 Bocholt Telefon: +49-2871-9957700 Mobil: +49-151-51143524 Fax: +49-2871-9957701 Email: kontakt@agentur-mhoch3.de Internet: www.agentur-mhoch3.de USt-IdNr.: DE 292 513 799 Steuernr.: 307 2043 1746 57
Pflichtinformationen gemäß Artikel 13 DSGVO Im Falle des Erstkontakts sind wir gemäß Art. 12, 13 DSGVO verpflichtet, Ihnen folgende datenschutzrechtliche Pflichtinformationen zur Verfügung zu stellen: Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit an der Verarbeitung ein berechtigtes Interesse besteht (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Verarbeitung für die Anbahnung, Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Rechtsverhältnisses zwischen Ihnen und uns erforderlich sind (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder eine sonstige Rechtsnorm die Verarbeitung gestattet. Ihre personenbezogenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ihnen steht außerdem ein Recht auf Widerspruch, auf Datenübertragbarkeit und ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Ferner können Sie die Berichtigung, die Löschung und unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Details entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung (agentur-mhoch3.de/datenschutz/).

blank

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp