Januar 29, 2023

Roman-Abteilung in der Stadtbibliothek Bocholt wird modernisiert

Möbel. Licht, Wände, Boden // 21. Februar 2022 bis Anfang April // Tipp: Jetzt noch mit Romanen eindecken

Die Roman-Abteilung in der Stadtbibliothek Bocholt wird schöner, heller, übersichtlicher: Ab Montag, 21. Februar 2022, beginnen die Umbau- und Renovierungsarbeiten, die bis Anfang April dauern werden. Noch bis zum 19. Februar können sich Leserinnen und Leser einen Romanvorrat anlegen. Die anderen Abteilungen der Bibliothek werden weiterhin wie gewohnt erreichbar sein.

Die Modernisierung der Abteilung ist ein Anschlussprojekt an den Umbau aus dem Jahr 2020/2021. Er steht für den Wandel zur Bibliothek als sogenannten „Dritten Ort“ – einem Erlebnisraum mit Aufenthaltsqualität und Möglichkeiten, sich auszutauschen und weiterzubilden.

Die Renovierung umfasst eine moderne Möblierung, ein neues Lichtkonzept sowie die Auffrischung von Wänden und Fußboden. „Durch eine übersichtliche Unterteilung der verschiedenen Belletristik-Gruppen sollen sich unsere Besucherinnen und Besucher in Zukunft noch besser zurechtfinden“, erklärt  Bibliotheksleiterin Melanie Tenhumberg.

Für Büchernachschub in der Umbauzeit ist gesorgt

Für die Renovierung wird die Romanabteilung in der Zeit vom 21. Februar bis Anfang April gesperrt. Leserinnen und Leser finden dann eine eingeschränkte Auswahl von Romanen im Eingangsbereich und Foyer. Noch bis zum 19. Februar können sich Bibliotheksnutzerinnen und -nutzer einen Büchervorrat anlegen. „Danach kann zwar kurzzeitig nicht wie gewohnt gestöbert werden, aber unsere Leserinnen und Leser werden trotzdem versorgt sein. Geplant ist eine Romanauswahl im Eingangsbereich der Bibliothek“, so Tenhumberg.

Kultureller Begegnungsort und Treffpunkt für gesellschaftliche Teilhabe

Im Zuge der Digitalisierung entwickeln sich Bibliotheken immer mehr hin zu einem Begegnungsort mit Weiterbildungsmöglichkeiten. Eine Modernisierung der Räumlichkeiten gehe damit einher und ermögliche eine vielfältige Raumgestaltung für Veranstaltungen und medienpädagogische Angebote, so Bibliothekarin Klaudia Kroesen, verantwortlich für die Roman-Abteilung.

Die Kinder- und Jugendbibliothek sowie die Sachbuchabteilung im ersten und zweiten Obergeschoss werden von den Umbauarbeiten nicht betroffen sein und stehen weiterhin wie gewohnt zur Verfügung.

Der Umbau wird aus Mitteln der Stadt Bocholt in Kooperation mit der Landesförderung NRW finanziert und unterstützt damit die Bibliothek als kulturellen und generationsübergreifenden Begegnungsort der Bocholter Bürgerinnen und Bürger.

Umbauarbeiten in der Stadtbibliothek

Die Umbauarbeiten der Romanabteilung in der Stadtbibliothek beginnen am 21.02.2022.

Quelle: Stadt Bocholt

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News