Städtische Corona-Hotline nur noch an Werktagen im Dienst

Städtische Corona-Hotline nur noch an Werktagen im Dienst
all Corona

Bocholt (PID). Die städtische Corona-Hotline unter Tel. 02871 953-500 ist ab sofort werktäglich während der Öffnungszeiten der Stadtverwaltung erreichbar und nicht mehr, wie vorher, zusätzlich am Wochenende. Das teilt der Fachbereich Öffentliche Ordnung mit. Bürger erhalten unter dieser Nummer lokale Informationen rund ums Thema Coronavirus, etwa Auskünfte zur Regelung des öffentlichen Lebens in Bocholt wie Geschäftsschließungen oder -öffnungen, Spielplätze, Veranstaltungen etc..
Internet: www.bocholt.de/coronavirus
Zusätzlich stehen auf der Sonderseite unter www.bocholt.de/coronavirus online viele Informationen bereit. Dort werden Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ-Liste) gelistet.
Fragen zum Gesundheitsschutz beim Kreis Borken

Für Fragen zum Gesundheitsschutz in Zusammenhang mit dem Coronavirus ist die Kreisverwaltung Borken unter Tel. 02861 / 82-1091 der richtige Ansprechpartner.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.