U3-Plätze: Versorgungsquote wird sich leicht verbessern

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Die Versorgungsquote in Sachen Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren wird sich in Bocholt im kommenden Jahr von 44,7 auf 46,7 Prozent leicht verbessern. Insgesamt werden 39 zusätzliche Plätze zur Verfügung stehen. Die meisten Mädchen und Jungen (634) werden in Tageseinrichtungen für Kinder betreut. Deutlich weniger (334) finden Platz in der Kindertagespflege. Das geht aus der Sitzungsvorlage für den Jugendhilfeausschuss hervor. Seit 2008 werden im Rahmen der U3-Investitionsprogramme geschaffenen Plätze vorrangig mit U3-Kindern belegt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp