September 22, 2021

Übungsleiter-, Kletter- und Skigruppenbegleitscheine für Schüler des BK Bocholt-West

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Der Bildungsgang „Allgemeine Hochschulreife und Freizeitsportleiter/-in“ am Berufskolleg Bocholt-West ermöglicht den Absolventinnen und Absolventen sehr vielfältige Erfahrungen und prägende Erlebnisse im Bereich Sport, Bewegung und Gesundheit insbesondere im Umgang mit ihren Mitmenschen. Diese Erfahrungen, Erlebnisse sowie die schulische Ausbildung vermitteln den Schülerinnen und Schülern viele übergreifende, praktische, zukunftsorientierte Kompetenzen sowie einige nützliche Zusatzqualifikationen. Damit hebt sich der Bildungsgang von einem normalen Leistungskurs Sport ab und führt auf eine besondere Art zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur).

Am Mittwoch, den 08.01.2020 durften die Schülerinnen und Schüler der aktuellen Jahrgangsstufe 13 des Bildungsganges ihre wohlverdienten Übungsleiterscheine des Landessportbundes, die Skibegleitscheine des Kreisportbundes Borken sowie die TopRope-Befähigungen des Deutschen Alpenvereins in Empfang nehmen – dementsprechend groß war die Freude darüber. Erwerben konnten die Schülerinnen und Schüler die Qualifikationen im Rahmen des Unterrichts sowie des Praktikums (Übungsleiterschein), auf den beiden Skiexkursionen (Skibegleitschein) und während der Kletter- und Outdoorwoche des Bildungsganges.

Als Übungsleiter müssen die Schülerinnen und Schüler ihre Lerngruppen mitnehmen und für ihren Sport begeistern, um ihre Ziele zu erreichen. Dazu entwickeln sie im Laufe der dreijährigen Ausbildung eine ausgeprägte Artikulationskompetenz, lernen ihre Körpersprache und ihre Gestik zielgerichtet und motivierend einzusetzen und können sich dadurch auch souverän vor einer Gruppe präsentieren. Dazu brauchen sie Mut, Selbstvertrauen und Fachkompetenz. Sowohl im Praktikum als auch im Rahmen des Unterrichts werden die Schülerinnen und Schüler häufig in die Lage des alleinverantwortlichen Anleiters versetzt, so dass sich diese Fähigkeiten entwickeln können. Darüber hinaus fördern die vielen Aktionen und Exkursionen die Organisationskompetenz, die Selbstständigkeit und erfordern Verantwortungsübernahme.

- Werbung -

MUT ZU NEUEM


Der Bocholter Haustechnik-Spezialist Terweide will sich verstärken und sucht noch Meister, Mechaniker und Azubis (m/w/d). Mehr Infos hier

„An erster Stelle steht natürlich das Abitur. Durch die übergreifenden Kompetenzen, die die Schülerinnen und Schüler erlangen, meistern viele die Hürde Abitur besser, zudem wird durch die vielen gemeinsamen Aktionen die Motivation gesteigert, Leistung zu bringen. Darüber hinaus sind sie durch ihre fachliche Expertise im Bereich Sport und Gesundheit sowie die vielen möglichen Zusatzqualifikationen, die sie im Rahmen des Bildungsganges erwerben können, wie den Übungsleiterschein – C Breitensport, den Fußballtrainerschein für Kinder, das DLRG Rettungsschwimmabzeichen Silber, das Deutsche Sportabzeichen, den Skigruppenbegleitschein, den DAV-Toprope-Schein und den Sportbootsführerschein für Seen und Binnengewässer, multifunktional einsetzbar und einerseits für Sportvereine in der Region und andererseits aber auch für viele andere Einrichtungen unterschiedlichster Art oder eine willkommene Bereicherung.
In der Addition sind das einfach viele Dinge, die den Bildungsgang wirklich besonders und auch erfolgreich machen, da sind wir uns mit allen Kollegen des Lehrerteams einig. Das kann in dieser Komplexität kein normaler Leistungskurs Sport an einem Gymnasium oder einer Gesamtschule vereinen. Für junge Menschen, die gerne sportlich aktiv sind und sich mit dem Sport identifizieren, ist das sicherlich das tollste Gesamtpaket und eine absolut runde Sache, um mit seiner Neigung Sport das Abitur zu erlangen – ein besonderes Sportabitur eben!“ , berichtet Bernd Grothaus (Abteilungsleiter des beruflichen Gymnasiums am Berufskolleg Bocholt-West, Fachlehrer für Sport, Didaktik/Methodik, Wirtschaftslehre und Erziehungswissenschaften).

Am Montag, den 13.01. findet im Selbstlernzentrum am Berufskolleg Bocholt-West um 18 Uhr ein Informationsabend für den Bildungsgang „Freizeitsportleiter“ statt. Der Anmeldezeitraum für den Bildungsgang für das Schuljahr 2020/2021 läuft vom 31.01. bis 21.02.2020.

Bild: Freude über die erhaltenen Qualifikationen bei den Freizeitsportleitern des Berufskollegs Bocholt-West

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp