September 14, 2021

Von Bauholzmöbeln bis BBQ-Equipment: „Das Heimkontor“ setzt auf hochwertige Outdoor-Pakete

Das Heimkontor
Max, Mareen und Felix Löhr vor ihrem Depotverkauf an der Händelstraße

– gesponserter Beitrag –

Der bekannte LEBO-Werksverkauf an der Händelstraße 15 in Mussum erhält ein völlig neues Gesicht. Ab sofort gibt es neben den bekannten, hochwertigen Innentüren Echtholz- und Designböden sowie ein umfassendes Outdoor-Paket mit Terassendielen, Bauholzmöbeln und BBQ-Equipment. „Wenn Menschen bauen, kommen Türen, Bodenbeläge und alles, was auf die Terrasse gehört, meistens als letztes an die Reihe. Deshalb haben wir das zusammengefasst. Bauherren, Renovierer und Planer erhalten so bei uns bedarfsgerecht alles aus einer Hand“, erläutert der geschäftsführende Gesellschafter Max Löhr das Konzept.

Neu ist auch der Name. Aus DCT (Door Consumer Trade) wird „Das Heimkontor“. Und die gleichnamige GmbH hat noch viel vor. Für dieses Jahr ist der Bau einer 600 Quadratmeter großen Ausstellungshalle mit Fensterfront zur Dingdener Straße hin geplant. Bis dahin steht gleich nebenan in Baucontainern ein Provisorium als Depot-Verkauf zur Verfügung.

Hier bekommen Genussmenschen und Grill-Maniacs alles, was ihr Herz begehrt:  Keramik-Grills von Monolith, Outdoor-Küchen der Firma Burnout Kitchen mit Geräten von Broilking oder 900-Grad-Grills von Otto Wilde. Dazu gibt ein umfangreiches BBQ-Zubehör-Programm. Wer möchte, kann auch gleich die passenden Gewürze, Saucen oder Steaks mitnehmen. „Das Heimkontor“ setzt auf Fleisch des Anbieters Otto Gourmet. Der garantiert Ware von den weltweit besten Züchtern – egal ob daraus am Ende Burger-Pattys und –Buns oder Tomahawk-Steaks werden. Einmalig sind zudem der „Bocholter Steakpfeffer“ die „Bocholter Splitter“ oder die „Bocholter Perlen Smoked“

Weil zu echtem Grill-Genuss auch Wohlfühlatmosphäre gehört, bieten die Bocholter gleichzeitig massive Bauholzmöbel von Dutchwood an. Sofas, Sonnenliegen, Tische, Bänke und Barstühle – hier findet sich alles, was die Terrasse und den Garten schöner macht. Gleiches gilt für den Boden. „Das Heimkontor“ nimmt den Trend hin zur Natur auf und setzt auf Bambus-Terrassendielen.

Neu im Programm sind zudem Echtholz- und Designböden. Sie runden den Bereich Innenausbau mit den bekannten Türen in LEBO-Qualität ab. „Das Heimkontor“ versteht sich dabei nicht nur als Händler, sondern vor allem auch als Partner für Handwerk und Gewerbe. Um den Kunden möglichst viel anbieten zu können, umfasst das Angebot der Bocholter auch Zubehör, Anlieferung und Montage.

Bis zur Fertigstellung der neuen Räume steht die bekannte LEBO-Türenausstellung an der Händelstraße 15 für Kunden offen. Der Depotverkauf befindet sich direkt gegenüber und ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp