Wegen Corona: Reihenweise Ausfälle, Schließungen und Absagen in Bocholt

Der Corona-Virus beeinflusst inzwischen das gesamte öffentliche Leben. Auch in Bocholt gibt es reihenweise Ausfälle, Schließungen und Absagen. So fall alle Fußballspiele bis zum 19. April aus. Der 1. FC Bocholt hat daraufhin angekündigt, mit sofortiger Wirkung auch den gesamten Trainingsbetrieb einzustellen. Für Besucher geschlossen ist ab heute die Altenhilfeeinrichtung Guter Hirte. Vorausgegangen war dem eine entsprechende Empfehlung der WTG-Behörde (ehemals Heimaufsicht) des Kreises Borken.

Auch die Behörden selbst schotten sich ab. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die persönlichen Besuche in die Kreisverwaltung auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Das heißt, dass sie Anliegen möglichst per Telefon, E-Mail, Brief oder Einwurf von Unterlagen erledigen. Die Zulassungsstelle in Bocholt kann nur noch nur noch nach Terminvereinbarung betreten werden. Die kann im Internet unter www.kreis-borken.de/terminreservierung <www.kreis-borken.de/terminreservierung> und ausnahmsweise telefonisch unter der Rufnummer 02871/953-396 erfolgen.

Der Seminarbetrieb an allen Bildungszentren des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben wird vorsorglich einschließlich 9.April eingestellt. Davon betroffen damit ist die Nebenstelle am Europahaus in Bocholt.

Auch die Lokalpolitik wird von der Epidemie beeinflusst. Die Sitzung des Ausschusses für Fragen der Gleichstellung von Frau und Mann am 19. März im Medienzentrum Bocholt fällt aufgrund der aktuellen Lage aus.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News