Aktionstag: Kinderrechte schaffen Zukunft

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Bocholt (PID). In den vergangenen Jahren wurde der Weltkindertag mit großem Erfolg und unter Beteiligung vieler Bocholter Einrichtungen und Vereine als Aktionstag zuletzt im St. Josef- Gymnasium gefeiert. Da diese beliebte Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr entfallen muss, organisiert die Veranstaltergemeinschaft des Weltkindertages unter dem Motto „Kinderrechte schaffen Zukunft“ eine alternative Aktion für Kinder.
So werden auf großen Bannern zehn wichtige Kinderrechte gedruckt. Die Banner werden in verschiedenen Bocholter Einrichtungen (Kitas, Familienzentren, FABI, Musikschule, Pfadfinder etc.) verteilt und dort mit Handabdrücken der Kinder gestaltet. Die gestalteten Plakate werden nach Abschluss der Aktion in Bocholt in den Einrichtungen, aber auch an öffentlichen Plätzen zu sehen sein.
Jetzt erfolgte die Vorstellung der gesamten Aktion unter Beteiligung der Veranstalter in der Aula des St. Josefgymnasiums. Gemeinsam mit den verschiedenen Partnern (wie den Bocholter Familienzentren, Kindertageseinrichtungen, Kinderschutzbund, Fabi, Musikschule, Kapu, Junge Gemeinschaft, UNICEF, Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport der Stadt Bocholt u.v.m.) wurde die Weltkindertag-Aktion entwickelt.
Parallel dazu findet eine große Mal-Aktion für Kinder zum Thema Kinderrechte statt, welche durch die Spielebude prämiert wird. “Alle Kinder sind herzlich eingeladen sich zu beteiligen”, ruft Ina Bühn vom Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport auf. Die Vordrucke der Malvorlagen sind bei den Kooperationspartnern des Weltkindertages, die öffentlich zugänglich sind, erhältlich. Zudem sind die Malvorlagen auf der Bocholter Kinder und Jugendseite (BoKiJu) www.bocholt.de/rathaus/jugend-familie-schule-sport/bocholter-kinder-und-jugendseite/ hinterlegt. Alle eingereichten Kunstwerke werden auch dort veröffentlicht.
Ziel ist es, die Bevölkerung auf die Rechte von Kindern und deren Bedeutung aufmerksam zu machen sowie möglichst viele Kinder verschiedenen Alters in Form von kreativen Beiträgen (Handabdruck und Malaktion) zu beteiligen.
Sparkasse und Stadt unterstützen
Finanziell wird der Weltkindertag von der Stadtsparkasse Bocholt und dem städtischen Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport unterstützt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp