“Busschule“ für Schulanfänger

“Busschule“ für Schulanfänger
all

Bocholt. Am Montag, 10.08.2020 findet um 14.30 Uhr die “Busschule“ ´der StadtBus Bocholt GmbH für Kinder und Eltern auf dem Bustreff (Europaplatz) statt, die sich an alle Schulanfängerinnen und Schulanfänger des neuen Schuljahres 2020/2021 mit Ihren Eltern richtet. Diese sind herzlich eingeladen, um „vor Ort“ erste Erfahrun-gen mit dem Bocholter StadtBus zu sammeln. Die Veranstaltung findet übrigens bereits zum siebzehnten Male statt. Treffpunkt ist am Bustreff, Bussteig C (unter der Überdachung).
Dort wird für die „praktischen Übungen“ extra ein gesonderter StadtBus bereit stehen. Allen interessierten „I-Dötz-chen“ des kommenden Schuljahres können dann Begleitung eines Elternteils die sichere Benutzung des Busses anschaulich „erleben“, um später bei der täglichen Benutzung der StadtBusse gut zur Schule und in die Stadt zu kommen.
Die Themen der „Schnupperstunde“ sind u.a. der sichere Weg zur Haltestelle, das Warten an der Haltestelle, der Ein- und Ausstieg, die Platzwahl im StadtBus („fester Halt“), das Liniennetz, der TaxiBus, die Tickets (Entwertung etc.), das Fahrpersonal als Ansprechpartner und das StadtBus-Center als Infozentrale. Selbstverständlich können im Anschluss an die Veranstaltung auch individuelle Fragen rund um die Nutzung von Bus & Bahn beantwortet werden.
Da (nicht nur wegen den Auflagen aufgrund von Corona) nur eine begrenzte Anzahl Plätze zur Verfügung steht, werden alle interessierten Eltern gebeten, sich telefonisch unter 02871-219190 unter Angabe der Kontaktdaten und der Personenanzahl (max. 2) vorab anzumelden, möglichst bis zum 07.08.2020. Aufgrund der nach wie vor gemäß der Corona-Schutzverordnung NRW geltenden sog. Maskenpflicht im ÖPNV und an den Haltestellen ist während der gesamten Veranstaltung (also sowohl auf dem Bussteig als auch im Bus selbst) eine Mund-Nase Bedeckung verpflichtend zu tragen. Zudem können jeweils nur 2 Personen je Familie (=Einschulungskind und er-wachsene Begleitung) an der Veranstaltung teilnehmen.
Die Veranstaltung dauert ca. eine Stunde und ist selbstverständlich kostenlos. Da zur direkt neben dem Bustreff gelegenen Diepenbrockschule als Montessori-Angebotsschule traditionell Schüler aus dem gesamten Bocholter Stadtgebiet mit dem StadtBus fahren, wurden diese Schulanfängerinnen und Anfänger auch direkt über die Schule eingeladen. Durch die Einladung hofft die Diepenbrockschule außerdem, an diesem Tag wieder freiwillige Eltern zu finden, welche sich im kommenden Schuljahr beim Projekt „Schulwegpaten“ engagieren. Das Projekt „Schul-wegpaten“ wird bereits seit vielen Jahren durch Eltern ermöglicht, um den Grunschulkindern sowohl zu Fuß als auch mit dem Bus einen sicheren Schulweg zu ermöglichen und die Kinder besonders am Anfang in Ihrer Selbst-ständigkeit zu unterstützen. Nähere Infos zu diesem Projekt erhalten Sie über die Diepenbrockschule Bocholt, Europaplatz 32, 46399 Bocholt, 02871-15223.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.