CDU Bocholt-Mitte setzt beim Personal vor allem auf Erfahrung

CDU Bocholt-Mitte setzt beim Personal vor allem auf Erfahrung
all

Im Rahmen eines Ortsparteitages haben die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Bocholt-Mitte ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 13. September nominiert. Für die Wahl zum Stadtrat tritt im Wahlbezirk 1 (Innenstadt) erneut Barbara Fölting (49) an, die als Lehrerin am Gymnasium Remigianum in Borken tätig ist. Für den Wahlbezirk 2 (Domizil Diepenbrock, Diepenbrockhaus) hat die CDU-Mitte den Rentner Alfred Löffler (72) als Kandidaten nominiert. Erstmals für den Stadtrat kandidieren wird der 55-jährige Kaufmann Gisbert Bresser, der als Bewerber für den Wahlbezirk 3 (Clemens-Dülmer-Schule) nominiert ist.

Im Wahlbezirk 19 (Ludgerusschule, Jeanette-Wolff-Zentrum) tritt erneut der Vorsitzende des Ortsverbandes Mitte, Thomas Eusterfeldhaus, an. Der 35-jährige Diplom-Volkswirt ist seit letztem Jahr Kreisgeschäftsführer des CDU-Kreisverbandes Wesel. Als fünfte Kandidatin zur Wahl des Stadtrates schickt der CDU-Ortsverband Mitte Kerstin Krasenbrink (58) ins Rennen, die beruflich als Pharmaberaterin tätig ist. Sie kandidiert im Wahlbezirk 20 (Vereinsheim TSV Bocholt, Pfarrsaal St. Laurentius).

Als Kandidatin zur Wahl zum Kreistag des Kreises Borken hat der Ortsverband die Erste Stellvertretende Landrätin Silke Sommers (54) nominiert.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.