Januar 29, 2022

Corona-Schutzimpfungen künftig in der alten Stadtsparkassen-Zentrale

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Corona-Schutzimpfungen werden die Angebote ausgeweitet. Zudem zieht das Impfzentrum in Bocholt vom Hungerkamp-Gebäude in die deutlich größere, alte Stadtsparkassen-Zentrale am Markt um. Dort wird – soweit genügend Impfstoff zur Verfügung steht – ab kommenden Freitag, 19.11.2021, Bocholt, von 12 bis 15 Uhr geimpft. Im Dezember können sich die Bocholter dann dort sogar drei Tage hintereinander impfen lassen – und zwar vom 14. bis 16.12.2021, jeweils 13 bis 19 Uhr.

Die Impfungen in den Kommunen sind weiterhin ohne Termin möglich. Daher kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Die im Dezember geplanten mehrtägigen Impfstellen in den vier größten Städten des Kreises können da eine gute Alternative sein, da diese auf größere Kapazitäten ausgelegt sind und auch mehr Personal zur Verfügung steht.

Grundsätzlich gilt bei den Impfungen vor Ort: Geimpft werden können Personen ab 12 Jahren. Eine vorherige Terminbuchung ist nicht erforderlich. Auch erforderliche Zweitimpfungen und Auffrischungen für Personen, deren letzte Covid-Impfung sechs Monate her ist, sind möglich. Bei Personen, die mit Johnson&Johnson geimpft wurden, kann eine Auffrischung mit dem Impfstoff von BioNTech nach vier Wochen erfolgen.

Mitzubringen sind, falls vorhanden, der Impfpass und die Gesundheitskarte. Wichtig bei der Impfung von unter 16-Jährigen: Es ist die Begleitung eines/einer Sorgeberechtigten sowie die Unterschrift aller Sorgeberechtigten erforderlich. Die Impfunterlagen (inkl. der Einverständniserklärung) können vorab unter kreis-borken.de/impfunterlagen heruntergeladen und ausgefüllt werden. Bei Auffrischungsimpfungen genügt es sogar, nur die “alte” Impfmappe inklusive der Unterlagen mitzubringen und zusätzlich dazu die möglichst vorher schon auszufüllende “Impfbescheinigung zur Eintragung der Drittimpfung”. Dieses Formular findet sich unter www.kreis-borken.de/impfunterlagen-impfbescheinigung. Als Impfstoff stehen jeweils BioNTech und Johnson & Johnson zur Verfügung.

Ähnliche Beiträge

  1. blank

    Vielen Dank an ‘Made in Bocholt’! Sie sind das einzige, niederschwellige, ohne Abo erreichbare Medium in Bocholt, welches kurzfristig aktuelle Informationen zu solchen wichtigen Infos, u.a. wie hier zur Impfaktion, veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News